Nova Rock Festival 2019 Slayer
Foto: Herbert P. Oczeret/APA/dpa

Das Nova Rock Festival in Österreich mit zuletzt mehr als 200.000 Besuchern ist aufgrund der Corona-Krise abgesagt worden. Das gaben die Veranstalter am Montag auf der Homepage des Festivals bekannt.

„Es ist natürlich sehr schade, da wir mitten in den Vorbereitungen steckten, um das Nova Rock Festival 2020 wieder zu einem unvergesslichen Erlebnis für euch zu machen, doch es handelt sich hier um eine Situation, die wir aufgrund der bestehenden Lage natürlich verstehen und vollends mittragen“, hieß es in der Mitteilung. „Gesundheit geht vor!“

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Kurz zuvor hatte die österreichische Regierung mitgeteilt, dass in der Alpenrepublik bis Ende Juni wegen der Ausbreitung des Coronavirus keine Veranstaltungen erlaubt sind.

Das Nova Rock Festival sollte dieses Jahr vom 10. bis 13. Juni stattfinden, als Höhepunkte hatten sich unter anderem die Foo Fighters, Volbeat, Deichkind und System of a Down angekündigt. Im vergangenen Jahr besuchten das Festival in Nickelsdorf unweit der österreichisch-ungarischen Grenze rund 220.000 Menschen.

Quelle: dpa