Unfall Autobahn 44 Flughafen Düsseldorf Blaulicht Polizei
Foto: David Young/dpa

Einem schlafenden Passagier aus Spanien sind am Düsseldorfer Flughafen Handy und Schuhe gestohlen worden, die er für sein Nickerchen ausgezogen hatte. Die Bundespolizei fand den Verdächtigen schnell: Videokameras hatten alles aufgezeichnet.

Wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte, hatte sich der 43-jährige Spanier in der Nacht gegen 2.30 Uhr bei den Beamten gemeldet. Sein Handy und die teuren Schuhe seien verschwunden, als er kurz auf einer Bank eingeschlafen sei.

>> Wer kennt diesen Mann? Einbrecher ohne Schuhe bricht in Bar ein <<

Nach 20 Minuten hatten die Polizisten den mutmaßlichen Täter noch im Airport gefunden. Das Diebesgut hatte der 38-Jährige bei sich. „Der spanische Staatsangehörige konnte seine Reise überglücklich mit seinen Schuhen fortsetzen“, so die Polizei.

>> Polizisten wollen schlafenden Mann mit Elektroschocker wecken – tot! <<

Quelle: dpa