Vegan essen in Köln: 8 Restaurants und Cafés, die ihr kennen solltet

Die vegane Küche kann mehr als Nudeln mit Tomatensauce und Sojaschnitzel. Wie gut das geht, zeigt die Kölner Gastro-Szene.
razzo
Die vegane Pizza "Choc & Bretzl" gibt es bei "Razzo" in Köln als Dessert. Foto: Razzo/Facebook
Die vegane Pizza "Choc & Bretzl" gibt es bei "Razzo" in Köln als Dessert. Foto: Razzo/Facebook

Ihr habt genug von Reis mit Tofu, grünem Blattsalat oder Ofengemüse? Wie gut, dass Köln in Sachen vegane Küche so einiges zu bieten hat. Wir zeigen euch die besten Restaurants und Cafés in Köln, die die pflanzliche Kochkunst auf ein neues Level bringen.

Vietnamesisch und vegan essen bei Ngon Ngon

Das Ngon Ngon im hippen Agnesviertel bringt echte Highlights aus der asiatischen Küche auf die Teller: Ob die Sweet Love Bowl mit viel gebratenem Gemüse, cremiges Kokos-Curry, Pho oder Mangosalat – hier ist für jeden etwas dabei. Zur Option stehen nicht nur Tofu, sondern auch veganes Hühnchen, Garnelen, Thunfisch, oder Ente. Wir wissen nicht wie, aber die Crew hinter Ngon Ngon versteht ihr Handwerk und lässt keinen Gaumen unverwöhnt. Probiert es aus!

Adresse: Maybachstraße 152, 50670 Köln

Vegane Falafel, Wraps und Co. bei Vegan Revolution

Bei Vegan Revolution wird mit viel Liebe und Hingabe die pflanzliche Kochkunst auf orientalische Art aufpoliert: Falafel, Salat Bowl, Wrap oder vegane Köfte, hier wird wohl jeder fündig. Kombinieren könnt ihr eure Teller nach Lust und Laune. Den Stammgästen zur Folge gibt es hier den besten Hummus, den sie jemals gegessen haben! Die Preise sind zu dem sehr erschwinglich. Ein normaler Wrap mit Falafel und Hummus kostet euch 3,50 Euro, ein gemischter Teller mit Falafel, Pommes, Gemüse und Hummus knapp 10 Euro. Danach ist man aber auch pappsatt!

Adresse: Venloer Straße 456, 50825 Köln

>> Köln: die 10 besten Burgerläden in der Innenstadt und im Veedel <<

Vegan in Köln: Mashery – Hummus Kitchen

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Mashery- Hummus Kitchen (@masheryhummuskitchen)

Falls ihr immer noch nicht genug von Hummus bekommen könnt, empfehlen wir euch die erste vegetarische Hummuseria in Köln. Der ist nicht nur so cremig, dass man ihn am liebsten löffelweise verschlingen würde, sondern bietet dank der verschiedenen Toppings auch immer wieder ein neues Geschmackserlebnis. Haltet euch dabei bloß nicht zurück, denn das würzige Kichererbsenpüree enthält viele Ballaststoffe und ist reich an Vitamin B6, welches sich positiv auf unser Immunsystem auswirkt. Dabei ist Hummus nicht gleich Hummus, denn wöchentlich wird hier der „Hummus der Woche“ gekürt. Wie wäre es zum Beispiel mit Kichererbsenpüree und roter Beete, Schalotten, gerösteten Haselnüssen und roten Trauben für 9,50 Euro? Yummy!

Adresse: Roonstrasse 36, 50674 Köln

>>Vegan essen in Düsseldorf: die 10 beliebtesten Restaurants und Cafés <<

Vegane Pizza in Köln: Razzo

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Tonight News (@koelntonight)

Eine Pizza geht immer – aber auch in vegan? Ja, das geht! Im Belgischen Viertel gibt es Kölns erste rein vegane Pizzeria. Hier müsst ihr weder auf Mozzarella noch auf Parmesan verzichten. Die Pizzen kosten zwischen 6,50 und 14,50 Euro, zahlt also ähnlich viel wie in anderen Läden. Die Pizza Marinara kommt schlicht mit Tomatensauce, Knoblauch, Rosmarin und Olivenöl daher. Bei anderen Variationen geht es schon wilder zu: Die Pizza Pink Truffle macht ihrem Namen alle Ehre und besteht aus einer pinken veganen Cream Base, Cashew Mozzarella, Basilikum, Trüffelöl und Pinienkernen. Die Pizza Cherry Rocket wird mit Tomatensauce bestrichen und mit Rucola, bunten Cherrytomaten und Mandelparmesan getoppt. Hier geht’s zum Geschmackstest und hier geht es direkt zu den Fotos.

Adresse: Eingang, Antwerpener Straße, Brüsseler Str. 38, 50672 Köln

Vegan und mexikanisch essen in Köln: Tacos Los Carnales

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Tacos los Carnales (@_tacosloscarnales_)

Zu finden ist die Truppe von Los Carnales am Kölner Rheinauhafen. Nicht nur das Innere der Location lässt euch inmitten Lichterketten, Pflanzen und bunten Möbeln direkt nach Südamerika beamen, sondern auch die veganen Taco-Kreationen. Wählt beispielsweise zwischen „Soja al Pastor“ mit Sojaschnetzel, „Tinga Vegana“ mit Räuchertofu und „Camote“ mit Süßkartoffel und Bohnenmus. Für mutige empfehlen wir die Variante mit Kaktusstreifen und Limette. Das mexikanische Restaurants ist perfekt für eine buntgemischte Freundestruppe, denn auch Fleisch-Fans werden hier glücklich. 

Adresse: Agrippinawerft 30, 50678 Köln

Vegan frühstücken in Köln: hommage Café

Natürlich kann man den Tag auch vegan herrlich starten. Wir empfehlen euch einen Besuch im hommage Café an der Friesenstraße, mitten in der Kölner City. Das kleine Café ist zwar innen relativ klein und eng, hat dafür aber umso mehr den Fokus auf die Liebe zum Detail und auf eine große Terrasse im Innenhof gelegt. Hier bekommt ihr nicht nur, wie der Name hommage es anmuten könnte, französische Klassiker wie Galette mit Ziegenkäse oder Crêpes serviert, sondern auch eine dicke Scheibe Brot mit veganer Avocadocreme, veganes Bircher Müsli, Buchweizen Pancakes und mehr. Probiert dazu unbedingt eine der hausgemachten Limonaden!

Adresse: Adresse: Friesenstraße 73, 50670 Köln

Fast Food vegan in Köln: Vegan Junk Food Bar

Dieser Laden hat es in sich: Im Inneren der Vegan Junk Food Bar in Köln begegnet euch direkt am Hohenzollernring ein knallbuntes Paradies voller veganer Soulfood-Gerichte. Dabei bekommt ihr mindestens genau so farbenfrohe Kreationen serviert: Wählt zwischen Vegane Shrimps, Chicken Wings, Onion Rings, Kalamaris-Ringe oder eine Nacho-Platte zum Teilen und mehr. Als Hauptgericht könnt ihr einen Burger eurer Wahl mit verschiedenen Sorten Fritten bestellen. Oder doch lieber vegane Ribs? Die Cocktails sind übrigens auch allesamt vegan und ein echter Hingucker.

Adresse: Hohenzollernring 21-23, 50672 Köln

Veganer Kuchen im Café Rotkehlchen

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Tonight News (@koelntonight)

Das Café Rotkehlchen versprüht echten Vintage-Charme inmitten Köln-Ehrenfeld. Rustikale Backsteinwände, Mobiliar á la Parisienne und Speisekarten in Form eines kleinen Buches – allein das Café ist schon ein Sahnehäubchen für sich. Doch hier könnt ihr nicht nur guten Kaffee, vegane Kuchen und Torten probieren, sondern auch ordentlich frühstücken: Habt ihr schon mal ein Mett- oder Lachsbrötchen oder Tuna Bagel und Ciabatta mit Käse kosten dürfen – in komplett vegan? Nichts wie hin! Falls ihr etwas länger bleiben, und gegen Mittagszeit wieder Hunger bekommen solltet, empfehlen wir euch die vegane Gemüsequiche.

Adresse: Venloer Straße 400, 50825 Köln, Merowingerstr. 34, 50677 Köln, Goltsteinstraße 51a, 50968 Köln