Lange Schlangen vorprogrammiert: McDonalds packt Pokémon-Karten ins Happy Meal

In den USA haben sich die Leute, ganz ihrer menschlichen Natur als Jäger und Sammler, bereits auf das "Happy Meal mit Pokémon-Karten" gestürzt, als gäbe es kein Morgen. Nicht selten gingen bis zu zehn Happy Meals über den Tresen. Jetzt kommt der Hype auch nach Deutschland.
Happy Meal Pokemon McDonalds
Quelle: McDonald’s
Happy Meal Pokemon McDonalds
Quelle: McDonald’s

Es ist offiziell: Vom 11. März bis zum 7. April werden die Pokémon-Karten auch in deutschen Happy Meals ihren Einzug feiern. Aufgrund der immensen Nachfrage ist es leider ziemlich illusorisch zu glauben, dass man am 7. April noch an Karten kommen könnte.

>> Neue Nintendo Switch soll bereits zu Weihnachten erscheinen <<

In den USA, wo die Aktion bereits gelaufen ist, wurden insgesamt 50 unterschiedliche Karten verteilt, darunter 24 Karten von allen Startern jeder Generation sowie einer Karte zu Pikachu, geprägt mit einem „25 Jahre Pikachu“-Symbol. Alle Karten sind in einer normalen sowie einer „Holo“-Version erhältlich.

Wer ein Happy Meal kauft, wird neben drei normalen und einer Holo-Karte zusätzlich noch in den Genuss eines von vier Geschenken kommen: Mit dabei sind Sticker, ein Pikachu-Kartenrahmen, sowie eine kleine Deckbox. Für McDonalds ist es übrigens nicht die erste Aktion dieser Art: Erst kürzlich lagen dem Happy Meal Spielfiguren aus der Welt von „Super Mario“ bei.

Pro Tipp: Gönnt euch zum Happy Meal am besten noch einen kleinen Shake als Getränk! Das macht die Kids glücklicher, wenn ihr eiskalt „ihre“ Pokémon-Karten auspackt, um sie dann auf Ebay zu verhökern.

>> Pokémon-Overkill: Gleich drei neue Spiele erobern die Nintendo Switch! <<