CSD 2024 in Köln: Programm, Partys, Strecke – alle Infos

Vom 19. bis zum 21. Juli 2024 findet der CSD in Köln statt. Wir verraten, wann die Demo startet und was euch auf den Bühnen erwartet.
CSD Christopher Street Day in Köln
Teilnehmer einer Parade zum Christopher Street Day (CSD) ziehen durch Köln. Foto: Marius Becker/dpa
Teilnehmer einer Parade zum Christopher Street Day (CSD) ziehen durch Köln. Foto: Marius Becker/dpa

Vom 19. bis zum 21. Juli 2024 findet der CSD in Köln statt. Die große Parade wird von einem bunten Bühnenprogramm und queeren Partys in der ganzen Stadt begleitet. Wir haben alle Infos für euch im Überblick.

  • Was? CSD 2023
  • Wann? 19. bis 21. Juli 2024
  • Wo? Rund um den Heumarkt und den Alter Markt
Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden.
Datenschutzseite

Einverstanden

CSD Köln 2024: Termine – wann beginnt die Cologne Pride?

Die Cologne Pride 2024 startet am Freitag, 6. Juli, und endet am Sonntag, 21. Juli 2024. Das CSD-Straßenfest läuft vom 19. bis zum 21. Juli und die große CSD-Demonstration findet am 21. Juli 2024 statt.

CSD Köln 2024: Wann starten die Demo und Parade am Sonntag?

Zur Demo am Sonntag werden wieder hunderttausende Zuschauer in Köln erwartet. Die Parade startet um 12 Uhr auf der Deutzer Brücke.

Von dort aus führt die Strecke über die Augustinerstraße, Pipinstraße, Hohe Straße, Gürzenichstraße, Schildergasse, Neumarkt, Apostelnstraße, Mittelstraße, Rudolfplatz, Hohenzollernring, Friesenplatz, Magnusstraße, Zeughausstraße, Burgmauer und Komödienstraße. Auf Höhe der Marzellenstraße endet die Parade.

CSD Köln 2024: Das Programm auf den Bühnen der Stadt

Wie immer wird es drei verschiedene Bühnen mit unterschiedlichen Schwerpunkten in der Innenstadt geben. Was euch an den verschiedenen Bühnen erwartet, erfahrt ihr hier.

Das CSD-Bühnenprogramm am Straßenfest-Wochenende

Bühne am Heumarkt:

  • Mischung aus Musik, Show und Politik

Bühne am Alter Markt:

  • Politurbühne mit Musik, Information und Politik

Bühne am Gürzenich:

  • Tanzbühne mit (inter)nationalen DJs

Die besten Partys zum CSD 2024 in Köln

Natürlich wird am CSD-Wochenende stilecht bis tief in die Nacht hinein gefeiert. Wenn das Bühnenprogramm vorbei ist, geht es weiter in die Clubs der Stadt.

Die wichtigsten Partytermine am Wochenende:
  • 19. Juli: Uniqorn – Official Opening CSD Party, Quater 1, 0 Uhr
  • 20. Juli: Cologne Pride Boat by Rheinfetisch, MS Rheinfantasie, 12.30 Uhr
  • 21. Juli: Green Komm, Nachtflug, 6 Uhr
  • 21. Juli: Naughty Cologne Pride Closing Party, 20 Uhr

CSD Köln 2024: Motto der Cologne Pride

Das Motto der Cologne Pride bleibt wie in den letzten Jahren „Für Menschenrechte. Viele. Gemeinsam. Stark!“ Und weiter: „Die Anerkennung der angeborenen Würde und dergleichen und unveräußerlichen Rechte aller Mitglieder der Gemeinschaft der Menschen [bildet] die Grundlage von Freiheit, Gerechtigkeit und Frieden in der Welt…“, heißt es in der Präambel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen.

>> CSD in Düsseldorf: Programm, Parade, Partys – alle Infos <<

Wo kann ich parken beim CSD 2024 in Köln?

In der Innenstadt wird es zu diversen Straßensperren kommen. Daher empfehlen wir, außerhalb der Innenstadt zu parken und mit der Bahn anzureisen.

Welche Straßen sind beim CSD 2024 in Köln gesperrt?

Für den Christopher Street Day und die zugehörige Parade werden mehrere Straßen in Köln von Freitag, den 19. Juli, bis Montag früh, den 22. Juli, gesperrt. Freitag und Samstag betrifft das die Gürzenichstraße zwischen Quatermarkt und Heumarkt, zudem den Heumarkt, Alter Markt und die Altstadtgassen.

Am Sonntag sind dann von 8 bis 15 neben der Deutzer Brücke folgende Straßen gesperrt:

  • Augustiner Straße
  • Kleine Sandkaue
  • Gürzenichstraße
  • Schildergasse / Neumarkt
  • Mittelstraße / Rudolphplatz
  • Hohenzollernring
  • Friesenplatz
  • Magnusstraße
  • Zeughausstraße
  • Komödienstraße
  • Burgmauer
  • Marzellenstraße

Darüber hinaus sind die Mindener Straße und der Auenweg wegen der Parade stark eingeschränkt. Es wird empfohlen, die Straßen der Parade und der Demonstration weiträumig zu umfahren.