Tourist-Information am Hauptbahnhof in Düsseldorf schließt die Türen – neuer Standort geplant

Ende April schließt die Tourist-Information am Hauptbahnhof. Bereits im Mai soll dann eine neue Tourist-Information in der Altstadt öffnen.
Düsseldorf Skyline Medienhafen Fernsehturm
Ein Blick auf den Düsseldorfer Medienhafen und den Fernsehturm bei Nacht. Foto: Shutterstock.com / engel.ac
Ein Blick auf den Düsseldorfer Medienhafen und den Fernsehturm bei Nacht. Foto: Shutterstock.com / engel.ac

Wer Düsseldorf zum ersten Mal besucht, der wird einen Großteil der nötigen Infos zur Stadt bereits online recherchiert haben. Dennoch ist die Tourist-Information am Hauptbahnhof für viele Reisende eine beliebte Location: Die Mitarbeiter gehen auf individuelle Wünsche ein, können auch Insider-Infos geben – Auskünfte, die sich im Internet nicht so schnell finden lassen. Jetzt steht die Tourist-Information vor dem Aus. Ende April sollen die Türen endgültig schließen.

Immerhin: Ein Konzept für den Nachfolger steht laut Düsseldorf Tourismus bereits. Allerdings werde die neue Tourist-Information nicht mehr am Hauptbahnhof zu finden sein – dort haben die Besucherzahlen auch abseits der Corona-Pandemie immer weiter abgenommen. Dementsprechend soll es jetzt dorthin gehen, wo die meisten Touristen zu finden sind: die Düsseldorfer Altstadt. Genauer: das Herz der Düsseldorfer Altstadt, gleich gegenüber dem Uerige, in unmittelbarer Nähe zum Marktplatz und der Rheinuferpromenade.

>> Termine Düsseldorf 2022: Das sind die wichtigsten Events und Messen – vom Japan-Tag bis zur Rheinkirmes! <<

Eröffnen soll die neue Tourist-Information bereits im Mai, allerdings steht hier noch ein großes Fragezeichen im Raum – Vorhaben dieser Art verschieben sich in Corona-Zeiten gerne mal unverhofft. Wie die RP Online Redaktion erfahren hat, investiert Düsseldorf Tourismus für das Eck-Ladenlokal neben dem Uerige-Neubau Stickum an der Rheinstraße 3 einen mittleren sechsstelligen Betrag, rund 120 Quadratmeter stehen vor Ort zur Verfügung.

Auf der Wunschliste stehen bodentiefe Fensterfronten, ein Eingang an der Rheinstraße und eine große Holztheke, die sich kurvig durch den Raum schlängelt. Auf einer großen Monitorwand im hinteren Teil des Lokals sollen Veranstaltungen beworben werden, zudem soll die Location auch selbst für kleine Veranstaltungen genutzt werden können. Denkbar seien etwa Lesungen oder kleine Ausstellungen, die von der zentralen Lage sicher stark profitieren würden.

Die Tourist-Information am Düsseldorfer Hauptbahnhof hat bis Ende April noch montags bis freitags von 9.30 bis 17.30 Uhr und samstags von 9.30 bis 15 Uhr geöffnet. Für die Übergangsphase soll die kleine Tourist-Information am Stadtmuseum (Berger Allee 2) in die Bresche springen – inklusive deutlich ausgedehnter Öffnungszeiten.

Das könnte euch auch interessieren: