Letzte Runde am Sonntag: Das Riesenrad in der Düsseldorfer Altstadt wird abgebaut

Der Düsseldorfer Schausteller Oscar Bruch hat das "Wheel of Vision" pünktlich zur Weihnachtssaison zurück auf den Burgplatz gestellt. Seit dem 22. Oktober prägt das populäre Riesenrad nun das Stadtbild. Am Sonntag, 9. Januar, ist damit erstmal Schluss
Riesenrad Düsseldorf Burgplatz Wheel of Vision
Foto: Shutterstock.com / Peeradontax

Noch bis Sonntag, 9. Januar,  dreht sich das Riesenrad auf dem Burgplatz. Die letzten Runden starten dann ab 21 Uhr. Der Abtransport wird für die Schausteller wieder ein besonderes Unterfangen: Stolze 23 LKW werden sich ab Montag darum kümmern den Giganten in den Winterschlaf zu schicken.

Insgesamt plant man für die Abbauarbeiten rund vier Tage. Ab Freitag, 14. Januar, soll der Burgplatz wieder geräumt sein. Natürlich wird es nicht der letzte Auftritt vom „Wheel of Vision“ in Düsseldorf sein: Bereits im Oktober soll das populäre Riesenrad nach Düsseldorf zurückkehren. Riesenrad-Betreiber Oscar Bruch jr.: „Wir sind mit dem Geschäft unter Corona zufrieden, auch wenn es Pandemie bedingt wesentlich weniger Besucher gab.“

Auch an diesem Wochenende zahlt ihr für eine Fahrt 8 Euro, Kinder zahlen 5 Euro. Tickets gibt es online über ticket.io, alternativ über www.duesseldorf.riesenrad.info und natürlich auch an der Tageskasse. Das Riesenrad hat am Freitag und Samstag von 11 bis 22 Uhr geöffnet, am Sonntag von 11 bis 21 Uhr.

>> Eisbahn in Düsseldorf: Die Winterwelt „Kö on Ice“ läuft noch bis zum 16. Januar! <<


Ursprünglicher Artikel:

Vom 22. Oktober bis zum 9. Januar 2022 gibt es wieder einen ganz besonderen Lichtblick am Düsseldorfer Burgplatz: Das Riesenrad „Wheel of Vision“ ist stolze 55 Meter hoch, 350 Tonnen schwer, hat vier Motoren und 42 beheizte Kabinen, in denen bis zu acht Personen Platz finden. Von ganz oben genießt ihr einen atemberaubenden Blick auf die Altstadt, den Rhein und das gegenüberliegende Oberkassel.

Es dürfen maximal acht Personen (aus zwei Haushalten) in eine Gondel. Es gilt die 3-G-Regel (geimpft, genesen, getestet). In den Gondeln müsst ihr einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Wheel of Vision – Öffnungszeiten und Preise (2021)

Geöffnet hat das „Wheel of Vision“ vom 22. Oktober bis zum 9. Januar 2022 täglich von 11 bis 21 Uhr, freitags und samstags bis 22 Uhr. Kinder bis 3 Jahre fahren kostenlos mit, ansonsten werden 6 Euro fällig. Personen über 1,40 Meter zahlen 8 Euro pro Fahrt, die mit rund 15 Minuten Dauer angenehm lang ausfällt.

Öffnungszeiten „Wheel of Vision“:

  • Montag bis Donnerstag von 11 bis 21 Uhr
  • Freitag und Samstag 11 bis 22 Uhr

Tickets für das Riesenrad bekommt ihr vor Ort und online auf düsseldorf.riesenrad.info. Wer auf Nummer sicher gehen will, reserviert am besten vor. Gruppentickets, Specials oder Exklusivfahrten können nur online vorbestellt werden und sind nicht vor Ort erhältlich. Darunter findet sich beispielsweise auch das beliebte „Frühstück über dem Rhein“, oder der „Kaffeeklatsch“ inklusive Kaffee und Kuchen in der Gondel.

Wichtig: An den folgenden Tagen gelten andere Öffnungszeiten!

  • 1. November (Allerheiligen) – 13 bis 20 Uhr
  • 15. November (Volkstrauertag) – 13 bis 20 Uhr
  • 22. November (Totensonntag) – Geschlossen
  • 24. Dezember (Heiligabend) – Geschlossen
  • 25. Dezember (1. Weihnachtstag) – 14 bis 18 Uhr
  • 26. Dezember (2. Weihnachtstag) – 14 bis 18 Uhr
  • 31. Dezember (Silvester) – 11 bis 18 Uhr und 20 bis 0.30 Uhr (unbedingt reservieren!)
  • 1. Januar 2022 (Neujahr) – 14 bis 19 Uhr

>> Veranstaltungen in Düsseldorf: Konzerte, Flohmärkte, Partys – unsere Wochenend-Tipps <<