Nach zwei Jahren Pause: Flughafen Düsseldorf plant wieder mit beiden Start- und Landebahnen

Weil die Passagierzahlen am Düsseldorfer Flughafen (DUS) wieder steigen, sollen in Zukunft wieder beide Start- und Landebahnen genutzt werden. Die Vorbereitungen laufen.
FLughafen Düsseldorf Start Landung Bahn
Ein Flugzeug kurz nach dem Start am Flughafen Düsseldorf. Im Hintergrund: Ein Flugzeug beim Landevorgang. Foto: Shutterstock/Rene Hausotte
FLughafen Düsseldorf Start Landung Bahn
Ein Flugzeug kurz nach dem Start am Flughafen Düsseldorf. Im Hintergrund: Ein Flugzeug beim Landevorgang. Foto: Shutterstock/Rene Hausotte

Zwei Jahre lang lag die nördliche der beiden Start- und Landebahnen am Düsseldorfer Flughafen wegen der Corona-Pandemie brach. Im Rahmen der nun wieder steigenden Passagierzahlen soll sie wieder in Betrieb genommen werden.

Auf rund 6600 Starts und Landungen wird der Flughafen Düsseldorf am nahenden Ende in diesen Osterferien gekommen sein, rund 800.000 Passagiere aus der NRW-Landeshauptstadt in die Welt und zurück befördert haben – 160.000 davon allein am letzten Ferienwochenende.

Um solche Menschenmassen in Zukunft noch besser „bewegen“ zu können, sollen an den kommenden zwei Freitagen (22. und 29. April) zwei Testballons starten. Wie die „Rheinische Post“ berichtet, werden an diesen Tagen zwischen 16 und 20 Uhr beide Start- und Landebahnen zur Abwicklung des Flugverkehrs genutzt. Das Ziel: die bekannten Abläufe wieder zu harmoniseren.

Bei der Deutschen Flugsicherung (DFS) laufen die Vorbereitungen auf die Rückkehr in den Regelbetrieb bereits seit Monaten. Die auszubildenden Tower-Lotsen haben gezielt Schulugen für den Zweibahnbetrieb im Tower-Simulator der DFS durchlaufen und anschließend – unter Aufsicht eines erfahrenen Fluglotsen – in der Realität geprobt.

Als größter Flughafen in Nordrhein-Westfalen verfügt der Airport Düsseldorf (DUS) über zwei Start- und Landebahnen. Aufgrund der Pandemie war jedoch nur die südliche Hauptbahn genutzt worden. Sie ist rund 3000 Meter lang, die parallele Nordbahn 2700 Meter. Beide Pisten liegen 500 Meter voneinander entfernt.

Mehr zum Flughafen Düsseldorf: