Düsseldorfer Open-Air-Kino am Rhein startet am 14. Juli in die neue Saison

Das Open-Air-Kino am Rhein in Düsseldorf ist zurück. Am 14. Juli startet die neue Saison mit einem Blockbuster. Der Vorverkauf ist gestartet.
Open Air Kino Alltours Düsseldorf
Das Alltours Open-Air-Kino in Düsseldorf. Foto: Alltours Open Air Kino
Open Air Kino Alltours Düsseldorf
Das Alltours Open-Air-Kino in Düsseldorf. Foto: Alltours Open Air Kino

Die Katze ist aus dem Sack: Das Open-Air-Kino am Rhein in Düsseldorf startet am 14. Juli in die neue Saison. Der erste Film im Programm ist gleich ein Highlight: der neueste „James Bond“-Film „Keine Zeit zu sterben“. Im Anschluss ist bis zum 14. August jeden Abend eine Vorstellung geplant. Der Vorverkauf ist auf der Website bereits gestartet.

Corona-Beschränkungen sind seitens D.Live vorerst nicht geplant. Im vergangenen Jahr waren die Plätze im Schachbrettmuster verkauft worden, um den nötigen Mindestabstand gewährleisten zu können. Zudem war ein Impfnachweis oder aktueller Test nötig. Diese Maßnahmen entfallen nun – die Gäste können sich also auf ein unbeschwertes Freiluftkino-Erlebnis freuen. Allerdings: Der Eintrittspreis ist um einen Euro auf 14 Euro (Normalpreis) plus Vorverkaufsgebühr gestiegen.

>> Open-Air-Kino in Düsseldorf gibt vor Saison 2022 erste Neuerungen bekannt <<

Open-Air-Kino Düsseldorf: Programm steht weitestgehend fest

Zum Vorverkaufsstart stehen schon fast alle Filme fest. Lediglich die Überraschungspremiere, die sogenannte „Sneak Preview“, sowie die Filme der „Joker Nights“, in denen die Zuschauer selbst über den Film abstimmen können, sind noch offen. Neben Klassikern wie „Mamma Mia“ (22. Juli) werden auch neue Filme wie „Lightyear“ (28. Juli) und „Jurassic World: Ein neues Zeitalter“ (31. Juli) gezeigt. Insgesamt wird es allerdings weniger Vorpremieren geben als in den vergangenen Jahren.

Bei der Auswahl der Filme arbeitet das Open-Air-Kino, das es nun seit 27 Jahren gibt, mittlerweile mit der Kinokette UCI zusammen. Hinter dem Freiluftkino stehen weiterhin das Reiseunternehmen Alltours als Titelsponsor sowie die Stadttochter D.Live.

>> Open-Air-Kino Düsseldorf 2022: Das Programm – alle Filme im Überblick <<

Open-Air-Kino Düsseldorf: Beachclub wieder mit dabei

Auch wieder zum Open-Air-Kino am Rhein gehören wird der Beachclub, der unter der mehr als 400 Quadratmeter großen Leinwand aufgebaut wird. Er geht ebenfalls am 14. Juli an den Start. Montags bis mittwochs ist der Kino Beach ab 19 Uhr geöffnet, donnerstags bis sonntags schon ab 16 Uhr. Eine Kino-Karte braucht man für den Besuch nicht.

Apropos Besuch: Im vergangenen Jahr besuchten insgesamt lediglich 18.500 Gäste das Open-Air-Kino am Rhein. Neben der Corona-Pandemie war dafür auch der verspätete Start durch das Hochwasser verantwortlich. 2020 hatte es nur ein Autokino gegeben. Der Rekord liegt bei 40.000 Besuchern im Sommer 2018.

>> Filme unter freiem Himmel: Die schönsten Open-Air-Kinos in NRW <<