Zwolle: Hinrichtung im McDonald’s? Zwei Tote nach Schüssen, Täter auf der Flucht

In den Niederlanden sind zwei Männer in einem McDonald's Restaurant erschossen worden. Nach dem Täter wird gefahndet.
Krankenwagen Blaulicht
Foto: Shutterstock/Tobias Arhelger
Krankenwagen Blaulicht
Foto: Shutterstock/Tobias Arhelger

Es klingt wie ein Auftragsmord oder ein Deal, der schief gelaufen ist. Am Mittwochabend wurden zwei Männer in einem McDonald’s in der niederländischen Stadt Zwolle erschossen.

Die beiden Männer sind nach Schüssen in dem Schnellrestaurant ums Leben gekommen. Bei dem Vorfall am Mittwochabend in der Stadt Zwolle seien ein 57-Jähriger und ein 62-Jähriger gestorben, teilte die Polizei in der Nacht zum Donnerstag mit. Man habe eine groß angelegte Fahndung „nach dem oder den Verdächtigen“ eingeleitet. Bislang habe es keine Festnahmen gegeben.

Augenzeugen berichteten dem Sender „RTV Oost“, ein Mann habe zunächst Essen bestellt und sich neben die Opfer gesetzt. Dann habe er das Feuer auf sie eröffnet. Dies löste demnach Panik unter den Gästen aus, die versuchten, sich im Freien in Sicherheit zu bringen. Der mutmaßliche Täter sei geflohen.

Nach Polizeiangaben war eines der Opfer bereits tot, als Einsatzkräfte eintrafen. Die Beamten hätten vergeblich versucht, den zweiten Mann wiederzubeleben. Er sei noch am Tatort gestorben. Die Gegend um das Restaurant wurde zunächst abgesperrt. Ein Polizeihubschrauber sei zeitweise im Einsatz gewesen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren: 

dpa