Drama in Kaiserslautern: Ein zwölf Jahre alter Junge ist am Dienstagvormittag gegen 11 Uhr bei einem Sturz auf dem Gelände der Bertha von Suttner Integrierten Gesamtschule (IGS) in Kaiserslautern schwer verletzt worden.

Wie die Stadtverwaltung mitteilte, liegt der Fünftklässler derzeit im Koma, Lebensgefahr bestehe aber nicht. Der Junge soll auf einem Treppengeländer balanciert haben, bevor er in die Tiefe gestürzt sei.

Dass der Junge aus dem zweiten Stock gefallen sei oder zuvor einen Handstand auf einer Mauer gemacht habe, wie verschiedene Medien berichten, wollte die Pressesprecherin der Stadt Kaiserslautern aber nicht bestätigen.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

Der Unterricht wurde für heute beendet, Lehrer und Schüler werden von der Notfallseelsorge und dem Schulpsychologischen Dienst betreut.