messer einbrecher
Foto: Brian A Jackson/shutterstock

Messerstich auf offener Straße in Iserlohn: Ein Streit um einen Parkplatz eskalierte derart, dass ein Obdachloser ein Messer zückte.

Der Mann stach dem Autofahrer mit der Waffe ins Gesicht und verletzte ihn schwer. Das 54 Jahre alte Opfer kam nach der Tat am Mittwoch ins Krankenhaus, Lebensgefahr bestehe aber nicht, teilte die Polizei mit. Der 32 Jahre alte Tatverdächtige wurde festgenommen, inzwischen wurde auch ein Haftbefehl gegen ihn erlassen.

Nach Polizeiangaben hatte der Autofahrer seinen Wagen einparken wollen, als ihm der 32-Jährige einen Glasbehälter in den Weg stellte. Es sei zum Streit gekommen, dann habe der Jüngere das Messer gezogen und zugestochen.

Der Tatverdächtige sei ohne festen Wohnsitz. Das Messer wurde sichergestellt. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Quelle: dpa