Tigerhai
Foto: le bouil baptiste/Shutterstock.com

Ein australischer Parkmitarbeiter ist am Great Barrier Reef von einem Hai getötet worden.

Der 23-Jährige sei am Montag im Krankenhaus gestorben, erklärte die Regierungschefin des Bundesstaates Queensland, Annastacia Palaszczuk. Sie sprach von einem „schrecklichen Hai-Angriff“.

12-Jährige in kritischem Zustand: Zwei Hai-Attacken am Great Barrier Reef binnen 24 Stunden

Der Mann war laut Polizei mit Kollegen im Wasser auf dem Weg zu einem Boot, als er von dem Hai gebissen wurde. Er erlitt schwere Arm- und Beinverletzungen. Das Great Barrier Reef liegt im Nordosten Australiens und ist das größte Korallenriff der Welt. In dieser Gegend war es bereits der dritte Hai-Angriff in drei Monaten.

Quelle: dpa