Foto: shutterstock.com / Ramon Carretero
Foto: shutterstock.com / Ramon Carretero

Nur etwa fünf Prozent der Meere sind erforscht. Doch dass auch dieser kleine Teil immer wieder Erstaunliches hervorbringen kann, haben Taucher vor der Küste Hawaiis kürzlich hautnah miterlebt. Sie stießen auf den vermutlich größten je gesichteten Weißen Hai.

Meeresbiologin Ocean Ramsey und ihr Team hatten sich vor der Insel Oahu in die Nähe eines Walkadavers begeben, um Tigerhaie zu beobachten, als das geschätzt sechs Meter große und zweieinhalb Tonnen schwere große Tier plötzlich auftauchte und die anderen Haie in die Flucht schlug. Doch von Aggression war keine Spur.

„Sie war einfach ein großer, schöner, sanfter Riese, der unser Boot als Kratzbaum benutzen wollte“, sagte Ramsey dem „Honolulu Star Adviser„. Die 32-jährige Ramsey mutmaßte, dass der Hai noch größer sein könnte als „Deep Blue“, der 2013 vor der Westküste Mexikos gesichtet worden war. Der Grund: Das circa 50 Jahre alte „Monster“ sei vermutlich schwanger gewesen.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Große Haie gibt es übrigens auch bei „Sharknado“. Der Trailer zum sechsten Teil der Reihe ist nichts für schwache Nerven – auch wenn Fans von realistischen Filmen wohl nicht auf ihre Kosten kommen werden:

Video

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Youtube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Video laden

 Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!