Hurrikan Auto Küche
Foto: Jessica Eldridge/AP

Passt ein Smart in die Küche oder nicht? Ja er passt, zumindest in die Küche von Jessica und Patrick Eldridge in Florida. Patrick parkte seinen Kleinwagen dort, damit Hurrikan „Dorian“ ihn nicht „wegbläst“ – und um zu zeigen, dass es geht.

Jessica berichtete, ihr Auto habe bereits in der Garage gestanden und um diese nicht entrümpeln zu müssen, habe ihr Ehemann vorgeschlagen, das Fahrzeug im Haus zu parken. „Ich sagte, es sei unmöglich, dass er das könne. Er sagte, er könne“, berichtete Jessica. „Also öffnete er die Doppeltür und holte ihn herein. Ich war verblüfft, dass er passte. Er holte ihn ohne Probleme rein.“

„Dorian“ verpasste Jacksonville am Mittwoch knapp, als sich der Wirbelsturm entlang der Küste von Florida bewegte.

Als der Wagen in der Mitte der Küche stand, musste Jessica Eldridge darum herum laufen, um das Essen zu kochen und zu servieren. „Ich hoffe, er wird ihn recht bald herausbringen, wenn der Wind sich legt“, sagte sie. „Es ist Platz da und er ist nicht im Weg, aber meine Hunde sind davon verwirrt.“

Quelle: dpa