Bier Mann Frau
Foto: Shutterstock/Syda Productions

Dass Polizisten nach einem handfesten Streit nicht auch noch Bier liefern, hat ein Ehepaar im schwäbischen Kaisheim feststellen müssen.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war eine 67-Jährige am Donnerstag mit ihrem Mann in Streit geraten, weil dieser kein Bier, sondern nur Mineralwasser gekauft hatte. Die Auseinandersetzung endete für beide mit Kratzwunden und Hämatomen.

>> Trotz 4,6 Promille! 52-Jähriger fährt Auto, um mehr Schnaps zu kaufen <<

Erst danach alarmierte die Frau die Polizei – und bat die Beamten, gleich noch ein paar Flaschen Bier mitzubringen. Weil die Polizisten ihrem Wunsch nicht nachkamen, wählte die Frau vom frühen Freitagmorgen an noch sechs Mal den Notruf – jedoch ohne Erfolg: „Eine Bierlieferung durch die Beamten unterblieb“, teilte die Polizei mit.

Stattdessen wurde das Ehepaar wegen Körperverletzungsdelikten angezeigt. Die Polizei prüft zudem, die Frau wegen missbräuchlicher Verwendung des Notrufs anzuzeigen.

Quelle: dpa