Hoden und Knochenmark auf dem Speiseplan – so verrückt ernährt sich dieser Fitness-Freak

Brian Johnson orientiert sich an seinen eigenen "Ahnenlehren" – dazu gehört auch ein Speiseplan mit Hoden und Knochenmark.
Liver-King-Brian-Johnson-Instagram-TikTok-Hoden
Foto: Instagram/liverking

Brian Johnson lebt einen Lebensstil, der an das Mittelalter erinnert. Genau diesen Lebensstil postet er aber regelmäßig auf TikTok und ist dort ein Star. Einen Vorgeschmack gefällig? Auf seinem Speiseplan stehen unter anderem Hoden und Knochenmark.

Über vier Millionen Likes hat Brian Johnson schon auf TikTok durch seine Videos gesammelt. Manche Videos von ihm auf der Social-Media-Plattform haben jeweils über eine Million Klicks gesammelt.

Die Faszination über den Lebensstil von Johnson ist groß – verständlich. Denn Teile davon erinnern eher an das Mittelalter, nicht an das Leben im 21. Jahrhundert. Es bezeichnet diese selbst als „Neun Ahnenlehren“.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Brian Johnson AKA Liver King (@liverking)

In vielen Videos zeigt er unter anderem seine Ernährung und die klingt für die meisten eher nach „Dschungelprüfung“, weniger nach dem täglichen Leben. Denn auf seinem Speiseplan stehen unter anderem Hoden und Knochenmark. Dazu kommt – und das isst er täglich – ein Pfund rohe Leber.

>> Mittelalter-Move: An Maskenpflicht erinnert – Supermarkt-Kunde greift zu Axt <<

„Liver King“ auf TikTok und Instagram – so verrückt ernährt er sich

Deswegen nennt sich Johnson auf TikTok auch „Liver King“, also „Leberkönig“. Und eins kann man beim „Liver King“ nicht abstreiten – der Mann befindet sich in einer wahnsinnigen körperlichen Verfassung.

Wie das Portal „Ladbible“ berichtet, nimmt Johnson als Ursprung für seine „Ahnenlehre“, dass seine Kinder vor vielen Jahren mit vielen Krankheiten und Allergien zu kämpfen hatten: „Je mehr meine Jungs mit der modernen Welt interagiert haben, desto ernster und häufiger wurde ihre Allergien.“

>> Horror-Unfall: UFC-Kämpfer halbiert seinen Hodensack <<

„Liver King“ will auch auf WLAN verzichten, ist aber ein Social-Media-Star

Über seine Abneigung der „modernen Welt“ gegenüber berichtet Johnson nun regelmäßig auf TikTok – die Logik hat er zugegebenermaßen exklusiv. Zudem gehört zu seiner „Ahnenlehre“, dass er auf „Gefahren der modernen Welt“ wie WLAN verzichtet. Auch verarbeitete Lebensmittel und chemische Produkte lässt er aus.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Brian Johnson AKA Liver King (@liverking)

In einem seiner Videos, das er auf Instagram gepostet hat, zeigt er etwa, wie er rohe Bullen-Hoden zu sich nimmt. Zu Johnsons Lebensstil gehören allerdings auch Sachen wie den Familienzusammenhalt zu stärken, indem man mehr Zeit mit sich und weniger mit dem Handy verbringt, sich viel zu bewegen und im Leben Challenges zu setzen.

Das Interesse an Johnson ist groß – bei diesem außergewöhnlichen Leben überrascht das nicht.