Hausabriss Gerolstein
Ein Mann hat in Gerolstein sein eigenes Haus teilweise mit einem Bagger abgerissen. Foto: Polizei Rheinland-Pfalz

Ein Hauseigentümer hat sich nach einem langen Streit mit seinem Mieter an das Steuer eines Baggers gesetzt – und das Haus in Gerolstein (Rheinland-Pfalz) teilweise abgerissen.

„Der Mieter befand sich zu diesem Zeitpunkt im Haus, wurde aber glücklicherweise nicht verletzt“, teilte die Polizei am Freitag mit. Das Gebäude sei nicht mehr bewohnbar und gelte als einsturzgefährdet.

Auf einem von der Polizei verschickten Foto ist zu sehen, dass in einem Teil einer Außenwand und dem Dach darüber ein Loch klafft. Gegen den Vermieter hat die Polizei nach dem Vorfall am Freitagmorgen ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Um was es bei dem schon länger andauernden Streit zwischen Mieter und Vermieter genau ging, ist nicht bekannt.

Quelle: dpa