Otter Katze kuscheln
Foto: Screenshot YouTube

Man kann getrost sagen, dass es seine Zeit gedauert hat, bis sich die beiden Haustiere vom Japaner Mako, ein Otter und eine Katze, nähergekommen sind – genau gesagt zwei Jahre. Nun kuscheln die beiden miteinander und sorgen damit für Begeisterung.

In einem rund vier Minuten langen Video zeigt ein Mann aus Japan, was eines Abends auf seinem heimischen Sofa passiert. Eigentlich klingt das erst einmal nicht nach Stoff für einen Social-Media-Hit.

Genau das ist dem Mann namens Mako aber gelungen. Grund dafür ist seine auf dem ersten Blick eher unübliche Haustierwahl – neben der Katze Mochi hat er sich 2018 auch einen Otter, der den Namen Sakura trägt, zugelegt.

Lange haben die beiden gebraucht, um sich endgültig näherzukommen. Nun zeigt aber ein YouTube-Video von Herrchen Mako, dass sie mittlerweile nicht mehr genug voneinander bekommen:

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Mittlerweile haben sich über 2,4 Millionen User das Couch-Kuscheln auf Social Media angeschaut und sind absolut begeistert. „Tiere lügen nicht, ehrlich gemeinte Liebe füreinander“, „jetzt kann ich in Ruhe sterben, nachdem ich eine Katze mit einem Otter Löffelchen liegen sehen habe“ oder „sie lieben sich so, als seien sie miteinander verheiratet“, schreiben die verzauberten Fans in den Kommentaren.

Den Part des großen Löffelchen hat übrigens der Otter übernommen – was das Größenverhältnis betrifft, nehmen sich die beiden aber ohnehin nicht viel. Deutlich entspannter wirkt Katze Mochi, die schnell die Augen schließt, und die Situation zu genießen scheint.

>> So sieht es aus, wenn eine Katzenmutter ihr Baby mit eigener Kraft ins Krankenhaus trägt. Achtung: Es ist sehr emotional <<

Nach rund dreieinhalb Minuten des intensiven Kuscheln wird die Katze dann aber doch aktiv und richtet sich auf. Da klammert sich Otter Sakura aber noch fest und läuft dem Gefährten, als sich Mochi doch losreißen kann, sofort hinterher.

Mit Videos der beiden Haustiere hat sich Herrchen Mako mittlerweile über 400.000 Abonnenten erarbeitet. Updates von Mochi und Sakura sind besonders nach dem Kuschel-Video, dem bisher größten Erfolg des Kanals, gefragt.

>> Apropos ungewöhnliche Tier-Pärchen: Hier machen sich ein Bär und ein Husky gegenseitig schöne Augen. Da wird der Mann mittendrin nur zum Nebendarsteller <<

So vertraut wie die beiden wirken kann man leicht vergessen, dass Otter eigentlich Wildtiere sind und für gewöhnlich am Wasser leben. Diese Umgebung ist also für Sakura alles andere als natürlich. Der Vierbeiner scheint sich allerdings in seinem Zuhause ziemlich wohl zu fühlen und auch seine nächsten Kuschel-Einlagen werden sicherlich wieder auf YouTube landen.