Schuhe im Schuhregal
Foto: Amy Johansson/Shutterstock.com

Mit einem besonders dreisten Dieb haben es die Mitarbeiter eines Schuhladens im hessischen Kassel zu tun bekommen.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, griff der Unbekannte sich zunächst zwei rechte Schuhe und trat damit die Flucht an. Kurze Zeit später erschien er dann wieder im Geschäft und wollte einen rechten in den dazugehörigen linken Schuh tauschen.

Laut Polizei nahmen die erbosten Mitarbeiter des Ladens dem sichtlich betrunkenen Mann die gestohlenen Schuhe wieder ab. Jedoch gelang ihm in einem günstigen Moment erneut die Flucht, wobei er im Vorbeilaufen noch einen Rucksack von einem Verkaufsständer riss und mitnahm.

Die Mitarbeiter alarmierten nach dem Vorfall vom Freitag umgehend die Polizei, eine Sofortfahndung blieb aber erfolglos. Bei seiner Flucht ließ der Verdächtige noch ein originalverpacktes Parfüm zurück. Angesichts der vorangegangenen Ereignisse sei „äußerst fraglich“, ob er dieses rechtmäßig erworben habe, teilte die Polizei mit.

Quelle: AFP