Princess Charming
Foto: TVNOW

Die lesbische Datingshow „Princess Charming“ bekommt eine zweite Staffel. Das gab die RTL-Streamingtochter TVnow am Dienstag bekannt. Man werde „aufgrund des großen Erfolgs“ mit dem Format weitermachen.

TVNOW feiert die bunte Liebe und die Streamenden sind begeistert. Aufgrund des großen Erfolgs der ersten Folgen „Princess Charming“ steht fest: 2022 geht es weiter! Die zweite Staffel der lesbischen Dating-Show, die das Pendant zum 2019 gestarteten Schwulen-Format „Prince Charming“ ist, wurde bereits in Auftrag gegeben. Schon jetzt können sich alle Singles, die bei „Princess Charming“ ihre große Liebe finden wollen, hier bewerben.

„Princess Charming“: Erste Staffel läuft seit Mai

Derweil läuft bei TVNOW noch Staffel eins, deren Ausstrahlung im Mai begonnen hat. Im Mittelpunkt steht dabei die Kölner Rechtsanwältin Irina Schlauch. Seit dem 22. Juni, ist außerdem Folge 5 der Dating-Show auf TVNOW zu sehen. Und die hat es in sich: Das erste Übernachtungsdate bei „Princess Charming“ steht an und Lou verbringt eine romantische Nacht mit Princess Irina – Frühstück, Küsse und Zärtlichkeiten inklusive.

>> „Princess Charming“: Diese 20 Kandidatinnen wollen Irina Schlauch erobern <<

Im Gruppendate begeben sich Bine, Lou, Miri und Kati mit der Princess auf hohe See und düsen mit Jetskis über das Meer. In der Happy Hour wollen die Singles in Form eines Maskenballs allen Menschen Mut machen, ihre auferlegten „Masken“ fallen zu lassen, und sich zu trauen, sie selbst zu sein. Und auch ein freiwilliger Ausstieg steht bevor.

Im Pride Month Juni erwartet die TVNOW-Nutzer:innen darüber hinaus auch noch ein besonderes Goodie: Vom 22. bis zum 29. Juni können sie neben den ersten beiden Folgen von „Princess Charming“ auch die erste Staffel „Prince Charming“ mit Nicolas Puschmann für eine Woche im Free-Bereich kostenlos streamen.

>> „Prince Charming“: Kim Tränka ist der neue Gay-Bachelor <<

Quelle: dpa