Foto: Combo RTL MG D
Foto: Combo RTL MG D

Es ist das erste Mal in der ruhmreichen Geschichte von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“, dass ein ehemaliges Paar für RTL unmittelbar nach der Trennung in den australischen Dschungel zieht. Domenico De Cicco trifft im Camp auf seine Ex Evelyn Burdecki. Da geht doch gleich das Kopfkino an: Gibt es etwa eine weitere Premiere?

Sex gab es schließlich auch noch nie im Dschungelcamp. Okay, da war mal das Fake-Gefummel der Sänger Jay Khan und Indira Weiss im RTL-Tümpel, und ja, auch Marc Terenzi und Gina Lisa-Lohfink waren mal zusammen, aber schon längst wieder getrennt, als sie in den Dschungel zogen. Aber bei Evelyn und Domenico? Hier könnte es ja wirklich knistern. Versöhnungssex am Lagerfeuer? Man darf gespannt sein.

Schließlich lernten sich die beiden im vergangenen Jahr bei der RTL-Show „Bachelor in Paradise“ kennen und auch (kurzzeitig) lieben. Doch nur zwei Monate nach der Show, die auf durchtrainierte Singles vorzugsweise in Badeklamotten setzt, dann der Schock für viele Trash-TV-Freunde: De Cicco bekommt mit der Ex-Freundin Julia ein Baby. Zu viel für die 30 Jahre alte Burdecki, die die Beziehung verständlicherweise umgehend beendete.

Nun kommt heraus: De Cicco hat sich mit der Mutter seines Kindes wieder zusammengerauft, ist weg vom Single-Markt! Damit schwinden natürlich auch die Chancen auf ein Liebes-Comeback mit Burdecki im Dschungel. Die betrogene Blondine kann sich das auch gar nicht vorstellen, sie fühlt sich von De Cicco schlichtweg verarscht. „Das ist jetzt schon krass für mich. Wow! Ich wusste das nicht. Super durchgeplant. Ich würde sagen, sein Plan ist definitiv aufgegangen“, sagte sie sichtlich beleidigt im Interview mit RTL.

Und was sagt der 35 Jahre alte De Cicco zu der Sache? „Nach der Geburt von meiner Tochter haben Julia und ich uns neu kennen- und lieben gelernt“, gibt er sich im Gespräch mit „Bild“ eher wortkarg, aber doch bestimmt.

Das klingt nun wirklich nicht nach einer Versöhnung mit Burdecki im Dschungelcamp. TV-Zuschauer dürfen sich wohl eher auf einen gepflegten Kleinkrieg mit Lästereien und Streitereien vom Allerfeinsten gefasst machen. Und ganz ehrlich: Das wollen wir doch im Dschungelcamp sehen.

+++ Hier findet ihr alle Infos zum Dschungelcamp 2019 +++