Lola Weippert und Chris Tall
Foto: Stefan Gregorowius/TVNOW

In den vergangenen Monaten hat RTL intensiv an einigen der großen Unterhaltungsformaten gearbeitet. Auch bei „Das Supertalent“ gibt es eine komplette Umstrukturierung – zwei neue Moderatoren inklusive.

Wenn es in den kommenden Monaten mit der neuen Staffel von „Das Supertalent“ losgeht, werden die Zuschauer von zwei neuen Moderatoren begrüßt. Lola Weippert, vielen aus „Let’s Dance“ bekannt, und Chris Tall übernehmen!

>> So freizügig zeigt sich Lola Weippert bei Instagram – die besten Bilder <<

„Das Supertalent“: Lola Weippert und Chris Tall übernehmen von Daniel Hartwich und Victoria Swarovski

In der kommenden Staffel hatte diese Aufgabe noch das „Let’s Dance“-Duo Daniel Hartwich und Victoria Swarovski inne. Weippert hat für RTL bzw. das Streamingportal des Senders, TVNOW, bereits die vergangene Staffel von „Temptation Island“ moderiert. Nun geht es für sie auf eine größere Bühne.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

 

On-Air-Erfahrung mit Chris Tall hat sie auch schon. Bei „Darf er das? Live! Die Chris Tall Show“ war Weippert für Interviews zuständig und auch als Studiogast mit dabei. Nun stehen sie also als neues Moderatorenduo von „Das Supertalent“ vor der Kamera. Nach aktuellem Stand sollen Hartwich und Swarovski aber weiterhin bei „Let’s Dance“ bleiben.

>> „Let’s Dance“: Die besten Fotos vom Finale – mit einem Oben-Ohne-Auftritt <<

„Das Supertalent“: Lukas Podolski als Star

Das neue Gesicht von „Das Supertalent“ ist zweifelsohne Lukas Podolski, der von Dieter Bohlen als Chefjuror übernommen hat. Mit ihm bilden die Niederländerin Chantal Janzen und Designer Michael Michalsky das neue Dreiergespann.

>> TV-Hammer! Lukas Podolski wird Jury-Mitglied bei „Das Supertalent“ <<

Fußball spielt „Poldi“ aber immer noch weiter. Er steht mittlerweile bei Gornik Zabrze in Polen unter Vertrag und wurde bei seinem Einstand von absolut begeisterten Fans empfangen – oben ohne. Bei Bohlens anderem ehemaligen Baby, „Deutschland sucht den Superstar“, übernimmt Florian Silbereisen künftig die Rolle des Chefjuroren.