Foto: Drop of Light/Shutterstock.com/dpa pse jhe/Featureflash Photo Agency
Foto: Drop of Light/Shutterstock.com/dpa pse jhe/Featureflash Photo Agency

In Sachen Liebe sollte man in der heutigen Zeit meinen, dass es völlig egal ist, ob man Mann oder Frau liebt. Es scheint so, als ob der Umgang mit der sexuellen Orientierung lockerer geworden sei: Ein schwuler Ex-Bürgermeister von Berlin, ein schwuler Schauspieler, der die Rolle eines Frauenhelds übernimmt oder ein singender Frauenschwarm, der eigentlich schwul ist. Doch für viele schwule Promis war das Coming-out nicht einfach.

Welche Stars in Hollywood hatten ihr Coming-out?

Bis ins 21. Jahrhundert wurden in den USA homosexuelle Praktiken noch zum Teil mit Geldbußen und Freiheitsstrafen geahndet. Im Jahr 2003 wurden diese Gesetze vom US Supreme Court außer Kraft gesetzt.

Dennoch wird die Homosexualität immer wieder kontrovers diskutiert und viele rechtliche Regelungen bestehen lediglich auf bundesstaatlicher Ebene. So konnten schwule Paare bis zum Jahr 2014 nur in 37 Bundessaaten die Ehe eingehen. Seit Juni 2015 ist die gleichgeschlechtliche Ehe jedoch in allen Bundessaaten zulässig.

Welche schwulen Promis kommen aus Deutschland?

Auch in Deutschland waren Homosexuelle lange Zeit von einer diskriminierenden Gesetzgebung und sogar Verfolgung betroffen, insbesondere während der Zeit des Nationalsozialismus und in den Jahren nach der Gründung der Bundesrepublik. Inzwischen gibt es aber keine Gesetze mehr, die Homosexualität bestrafen und seit dem 1. Oktober 2017 dürfen schwule Paare die Ehe eingehen. Davor war es lediglich möglich, eine eingetragene Lebenspartnerschaft einzugehen. Vorangetrieben wurde dies auch von vielen Promis, wie zum Beispiel Hella von Sinnen, Maren Kroymann und Georg Uecker. 

Wir zeigen euch in einer Bildergalerie, welche schwulen Promis geoutet wurden ihr Coming-out hatten:

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!