Heidi Klum weilt immer noch mit Nachwuchs und Verlobtem Tom Kaulitz in Paris und präsentiert ihren über sechs Millionen Instagram-Followern regelmäßig Schnappschüsse aus dem Urlaub. Ein Promi schaut aber in die Röhre, ihn hat Heidi nach einem Spruch blockiert.

Wie Marcel Remus, der hierzulande aufgrund seiner Auftritte bei der TV-Show „Mieten, kaufen, wohnen“ Bekanntheit erlangte, nun auf seinem Instagram-Account zeigt, hat die Klum ihm den Social-Media-Laufpass gegeben.

„Ihr glaubt nicht, was passiert ist“, erzählt der 32-Jährige in seiner Insta-Story.“Ich wollte das Profil von Heidi Klum suchen und konnte es nicht finden. Ich konnte es aber nicht finden, weil Heidi Klum den Remus einfach auf Instagram blockiert hat.“

View this post on Instagram

First …. let me take a selfie

A post shared by Heidi Klum (@heidiklum) on

„Es ist skurril, krass, Wahnsinn“, lautet der Kommentar des Maklers, der auf Mallorca Anwesen an den Mann und die Frau bringt. Allerdings merkt man Remus anschließend einen gewissen Zwiespalt an.

Erst entschuldigt er sich in seiner Insta-Story („Es tut mir leid, man muss es doch mit einem Augenzwinkern sehen“), dann postet er aber eine alte Story noch einmal. „Aber es war auch eben lustig“, schreibt es dazu. Denn manche dürften sich fragen, worum es überhaupt geht.

Remus schaute sich wie viele Millionen TV-Fans vergangenen Monat das Finale von Heidis Show „Germany’s Next Topmodel“ an und machte sich über seinen Social-Media-Kanal über die Hochzeit von Kandidatin Theresia lustig – mittendrin da natürlich Model-Mama Klum.

Darüber machte sich Remus vor seinen knapp 50.000 Instagram-Followern lustig, verglich die Szene mit der alten Unterhaltungsshow „Traumhochzeit“ und Klum mit Moderatorin Linda de Mol. Zudem gab es noch einen Seitenhieb gegen Klums Stimme.

Remus Insta-Story Klum
Foto: Instagram/marcel.remus

Für die 46-Jährige anscheinend genug, um Konsequenz aus diesen Kommentare zu ziehen und die Social-Media-Reißleine zu ziehen. Und das, obwohl sich die beiden – auch das postete Remus noch einmal in seiner Insta-Story – kennen und auf gemeinsamen Videoaufnahmen recht herzlich zueinander sind.

„Sie will also keine Villa auf Mallorca?“ fragt ein Fan auf Instagram. „Boooah was ein Kindergarten“, lautet das Urteil eines anderen Nutzers. Remus nimmt es mit Humor. Ob Klum reagiert, müssen wir abwarten. Wir halten euch auf dem Laufenden!