Tragisches Dilemma: Frau will den dicksten Hintern der Welt, bekommt aber keine Dates

In einem Interview für ein Blind Date verrät Natasha Crown, dass sie das größte Hinterteil der Welt haben will. Das geht allerdings zu Lasten der Liebe, denn seit Jahren schon hat sie keine Rendezvous mehr.

Natasha Crown hat ein Problem. Sie bekommt einfach keine Dates mehr. Seit sieben Jahren schon ist die gebürtige Serbin Single. Woran also kann es liegen, dass die Brünette, die das Ziel hat, den dicksten Hintern der Welt zu haben, einfach keine Männer abbekommt?

Eine Erklärung liefert sie im Interview mit „truly„, einem Ableger einer britischen Nachrichtenagentur, in der Show „Hooked on the Look“ gleich selbst: „Es ist beängstigend für Männer. Du hast meine Persönlichkeit und dann hast du meinen Körper und dann hast du alles andere noch oben drauf. Es ist extrem!“ Da stimmt ihr Date ihr wenig später unumwunden zu. „Ich habe noch nie jemanden getroffen, der dafür berühmt ist, den dicksten Arsch der Welt zu haben. Ich bin ein Kleinstadt-Junge und sie ist ein Großstadt-Mädchen. Ich schätze, wir sind aus zwei verschiedenen Welten“, so der Kandidat.

Ihre erste Hintern-Operation hatte sie mit 20, ihre bislang fünfte und Letzte vor wenigen Wochen. Mit einem sogenannten „Brazilian butt lift“ wird Körperfett aus Körperregionen gewonnen, welches dann in den Hintern zurück gepumpt wird. Und damit soll noch längst nicht Schluss sein, eine sechste OP ist bereits geplant.

Insgesamt 150.000 Euro hat sie bereits für die chirurgischen Eingriffe gezahlt. Da kommt es gelegen, dass sie neben der Suche nach willigen Männern auch auf OnlyFans ihr Geld verdient. In zehn Jahren, so ihr Plan, will sie dann nach Las Vegas auswandern. Am besten, mit der großen Liebe.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Natasha Crown (@natasha_crown_official1)

Das könnte dich ebenfalls interessieren: