Foto: obs/RTL II
Foto: obs/RTL II

In der neuen Folge von „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie!“ ist einiges geboten: Robert hat einen folgenschweren Sturz, darf sich aber gemeinsam mit Carmen über eine Überraschung freuen: Beide gehören jetzt zum Adelsstand.

Im Winterparadies Obertauern geht es wild her: Gastgeber Heribert hat jede Menge Schnee-Action für die Familie geplant. Robert kommt hier voll auf seine Kosten – bis zu einem folgenschweren Sturz…Muss Carmen den Notarzt auf die Piste holen?

Tags darauf kommt Carmen und Robert eine ganz besondere Ehre zu Teil: Bürgermeister und Hotelbesitzer Heribert ernennt die beiden in einer würdevollen Zeremonie als „Ritter von Obertauern“.

Doch schon kurz darauf muss die Millionärsfamilie schon wieder Abschied vom Schnee nehmen, denn Modelcoach Papis hat eine wichtige Nachricht für Shania: Sie soll bei einer der renommiertesten Modelagenturen in Paris vorsprechen. Um seiner Tochter ihren größten Traum zu erfüllen, bucht Robert kurzer Hand einen Privatjet in die französische Hauptstadt.

Papis erwartet die Geissens bereits und zeigt ihnen seine Highlights der Metropole. Neben den Wahrzeichen Champs Elysée, Eiffelturm, Arc de Triomph uvm. steht noch ein Besuch im exklusivem Restaurant „L’Escargot“ an. Hier ist der Name Programm und es werden ausschließlich Schnecken serviert. Ob das den Geschmack von Familie Geiss trifft?

Am nächsten Tag steht Shanias Termin bei der Modelagentur auf dem Plan. Wird das Nachwuchsmodel in die Kartei aufgenommen? Fest steht: Carmen hat am Ende Tränen in den Augen…

Eine neue Doppelfolge von „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie!“ am Montag, 14. Januar 2019, um 20:15 Uhr bei RTL II.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!