Marc-Uwe Kling
Foto: Henning Kaiser/dpa

Die Zukunftssatire „QualityLand“ des deutschen Autors und Kabarettisten Marc-Uwe Kling soll von dem US-Sender HBO verfilmt werden.

„Jetzt darf ich’s endlich erzählen“, gab Kling auf Twitter bekannt und verlinkte einen Bericht des Branchenblatts «Hollywood Reporter». Mike Judge, der Schöpfer von Hit-Serien wie «Silicon Valley» und «King of the Hill» werde aus «QualityLand» eine Serie für HBO machen. «Crazy shit», kommentierte Kling.

Judge ist als Co-Autor und ausführender Produzent an Bord, berichtet der «Hollywood Reporter». Neben HBO sei auch die Produktionsfirma Lionsgate beteiligt. «QualityLand» spielt in der nahen Zukunft. Der 1982 geborene Kling («Die Känguru-Chroniken») brachte die Satire in zwei Fassungen, einer helleren und einer dunkleren Version, heraus.

Im Herbst 2019 brachte Kling ein neues Buch auf den Markt: „Das NEINhorn“. Es handelt von einem Einhorn, das sich ganz und gar nicht einhornmäßig benimmt. Es sagt einfach immer Nein, sodass seine Familie es bald nur noch NEINhorn nennt.

Quelle: dpa