England Kroatien Wembley EM Fans
Foto: Glyn Kirk/Pool Photo/AP

Beim EM-Spiel zwischen England und Kroatien (1:0) im Londoner Wembley Stadium ist ein Zuschauer am Sonntag schwer verletzt worden. Wie ein Sprecher nach der Partie auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte, stürzte die Person kurz nach dem Anpfiff von einer Tribüne.

>> Fußball-EM 2021: Spielplan, Ergebnisse, Spielorte, deutscher Kader – alle Infos <<

Nach medizinischer Erstbehandlung vor Ort sei die Person in „kritischem Zustand“ in ein Krankenhaus gebracht worden. Nach Informationen der Zeitung „Evening Standard“ handelte es sich um einen Mann, der von einem Rang gestürzt sei. Dabei fiel er auf die Sitze und den Steinboden in der Etage darunter. Man werde den Vorfall gemeinsam mit der UEFA untersuchen, kündigte der Wembley-Sprecher an.

>> Die EM 2021 im TV und Stream: Welcher Sender überträgt welches Spiel? <<

Auch in London gab es Grußbotschaften von Fans und Verantwortlichen für Christian Eriksen Dessen Herzstillstand während des Spiels Dänemark gegen Finnland hielt am Samstag die Fußball-Welt in Atem. Allerdings gab es vom dänischen Nationalspieler am Sonntag gute Nachrichten. Laut seinem Berater befinde er sich in „guter Stimmung“ und könne im Krankenhaus schon wieder scherzen.

>> Hintergrund: Eriksen-Schock: Warum wurde das Spiel nicht abgebrochen? <<

Quelle: dpa