1. FC Köln: Neues Trikot geleakt – so sieht es aus

Im Netz ist ein Foto des neuen Heimtrikots des 1. FC Köln für die Saison 2022/23 aufgetaucht. Hier seht ihr es!

Der 1. FC Köln wird in der Saison 2022/23 wieder im Europapokal spielen. Die Ehre, die Outfits für die ganz besonderen Spiele zu stellen, wird Hummel zuteil. Der dänische Sportartikelhersteller ist ab der kommenden Spielzeit Ausrüster des „Effzeh“. Wie das Unternehmen die neue Aufgabe angegangen ist, zeigt nun ein im Netz aufgetauchtes Foto.

Die Aufnahme, die vor dem letzten Bundesliga-Spiel 2021/22 aufgetaucht ist, zeigt FC-Kapitän Jonas Hector im ungewohnten Dress:

Bei genauerem Hinsehen allerdings ist der Anblick gar nicht so ungewohnt, erinnert das Trikot doch ziemlich an das Erima-Shirt aus der Saison 2014/15: oben rot, unten weiß, die Vereinsfarben durch einen Diagonalstrich getrennt. Einzig: Die rote Farbe wirkt kräftiger als sonst und erscheint glänzend.

Zu dem Trikot trägt Hector eine komplett weiße Hose sowie rot-weiße Stutzen. Nicht erkennbar ist, ob die Hummel-typischen Winkel – normalerweise im Schulterbereich angesiedelt – irgendwo auf dem Trikot oder der Hose zu sehen sind.

Das Foto wurde offensichtlich im RheinEnergieStadion aufgenommen – vermutlich beim Trikot-Shooting für die neue Saison. Alle neuen Shirts sollten eigentlich erst im Juni oder Juli vorgestellt werden – zumindest das Heimtrikot wurde nun aber geleakt.

>> DFB stellt Verfahren gegen Anthony Modeste nach „Kaffee-Jubel“ ein <<