Darts-WM Ally Pally
Foto: Philip Dethlefs/dpa

Die Darts-Weltmeisterschaft 2022 soll vor vollen Rängen ausgetragen werden. Dies teilten die Organisatoren des Weltverbandes PDC mit Blick auf das größte Darts-Turnier der Welt im Londoner Alexandra Palace mit.

Insgesamt sind 28 Sessions vor jeweils mehr als 3000 Zuschauern geplant. Das Turnier soll am 15. Dezember beginnen und am 3. Januar mit dem Finale enden.

>> Darts-WM 2021: So lief das Turnier – alle Ergebnisse und der Spielplan im Überblick <<

Die PDC hält dabei an der traditionellen Weihnachtspause fest, von 24. bis 26. Dezember wird nicht gespielt. Die Viertelfinals finden am Neujahrsabend statt, bevor am 2. Januar das Halbfinale ausgespielt wird.

Insgesamt 96 Spieler werden um das Preisgeld von 2,5 Millionen Pfund (2,9 Millionen Euro) kämpfen. Titelverteidiger ist der Waliser Gerwyn Price.

Quelle: dpa