Zwei junge Urlauber sterben bei Sturz aus viertem Stock in Hotel auf Ibiza

Im Hotel Torre del Mar an der Playa d'en Bossa sind zwei junge Urlauber (21 und 26) vom Balkon im vierten Stock in den Tod gestürzt. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar.
Ibiza Playa den Bossa
Hier, an der Playa d’en Bossa auf Ibiza, ereignete sich der tödliche Unfall. Foto: Shutterstock/marchello74

Todes-Drama auf Ibiza! Zwei junge Touristen sind bei dem Sturz aus ihrem Zimmer im vierten Stockwerk eines Hotels gestorben.

Bei den Toten handele es sich um eine 21-jährige Frau mit spanischer und italienischer Staatsbürgerschaft, der 26-jährige Mann sei Marokkaner gewesen, teilte die Polizei der Deutschen Presse-Agentur mit.

>> Weitere Corona-Lockerungen auf den Balearen: Innengastronomie auch abends <<

Demnach stürzte zunächst die Frau vom Balkon des Hotels an der Playa d’en Bossa, dann der Mann. Sanitäter hätten nur noch den Tod der beiden Urlauber feststellen können. Laut der spanischen Zeitung „El Mundo“ ereignete sich der Unfall gegen 4.30 Uhr morgens im Hotel Torre del Mar.

Warum die beiden vom Balkon – laut „Cronica Balear“ im vierten Stock, fielen, war zunächst unbekannt. Die Polizei nahm Ermittlungen auf.

dpa