Duden
Foto: HE Photography/Shutterstock.com

Die deutsche Sprache gilt gemeinhin als schwere Sprache. Vor allem die Pluralbildung ist bei einigen Worten gar nicht so einfach. Was zum Beispiel ist die Mehrzahl von Knall? Knalls, Knälle, Knalle oder gar Knäller?

Die Antwort lautet „Knalle“. So ist die Deklination des Substantivs Knall im Singular Genitiv beispielsweise „Knalles/Knalls“ und im Plural Nominativ „Knalle“. Hier gibt es die komplette Übersicht:

Nominativ: Singular „der Knall“ / Plural „die Knalle“
Genitiv: Singular „des Knalles, Knalls“ / Plural „der Knalle“
Dativ: Singular „dem Knall“ / Plural „den Knallen“
Akkusativ: Singular „den Knall“ / Plural „die Knalle“

Tipps zum Jahreswechsel: So böllert und knallt ihr euch sicher ins neue Jahr

Und was ist ein Knall? Ein Knall ist laut Definition eine plötzliche, stoßartige Dichteänderung der Luft, die zum Beispiel durch den Schlag einer Peitsche oder durch eine Explosion hervorgerufen werden kann. Die sich in den Raum ausbreitende Druckwelle wird als Schall wahrgenommen.