Hammer-Typ!

Baseball-Fan fängt Ball mit Bierbecher

Hammer-Typ!: Baseball-Fan fängt Ball mit Bierbecher Hammer-Typ!: Baseball-Fan fängt Ball mit Bierbecher Foto: Screenshot MLB.com
Von |

Es gab am Freitagabend wohl kaum einen lässigeren Typen auf unserem Planeten. Ein Fan der Pittsburgh Pirates aus der nordamerikanischen Profi-Baseball-Liga hat einen so genannten Foul-Ball über rund 200 Meter mit seinem Bierbecher gefangen.

Normalerweise stellt sich Besuchern eines Spiels die Frage, ob sie ihren Baseball-Handschuh mit ins Stadion nehmen sollen. Denn falls zufällig mal ein Ball geflogen kommt, könnte man diesen erheblich leichter fangen. Nun, diese Frage gehört ab sofort der Vergangenheit an. Es reicht vollkommen, sich im Ballpark, wie die US-Amerikaner ihre monströsen Arenen für die klassische Sportart nennen, ein kühles Blondes zu holen, um das begehrte Spielgerät einzusammeln.

Im Duell der Pirates gegen die San Francisco Giants jedenfalls flog der Ball nach dem "Fehlschlag" ins Upper Deck des PNC-Parks. Der Mann blieb cool stehen, streckte seinen Arm über Schulterhöhe und wartete noch eine gute Sekunde, bis der Senkflug im halb gefüllten Plastik endete. Gut, ein wenig Bier spritzte umher, aber ansonsten dürfte sich der Fan für einen "Gold-Glove-Award" empfohlen haben, der höchsten Auszeichnung für Defensiv-Künste im Baseball. Unter dem tosenden Applaus der 34.720 Zuschauer klatschte der Mann erstmal ausgiebig mit seinen Kumpels ab und ließ sich für den legänderären Fang feiern.

Im vergangenen Jahr gab es bereits einen ähnlichen Vorfall, als ein Foul-Ball in einem Bierbecher landete. Damals stand der Becher allerdings auf dem Boden. Nicht weniger cool reagiert aber der Inhaber, als er trotz Ball im Glas den verbliebenen Inhalt auf ex trank.

Baseball landet im Bier becher Fan MLB 2017 GIF - image/gif