Sie wollte Wasser nachfüllen

McDonald's-Mitarbeiterin verprügelt Kundin

Sie wollte Wasser nachfüllen: McDonald's-Mitarbeiterin verprügelt Kundin Sie wollte Wasser nachfüllen: McDonald's-Mitarbeiterin verprügelt Kundin Foto: Instagram/bxbyness
Von |

Plötzlich fliegen die Fäuste. Mitten in einer McDonald's-Filiale in den USA. Eine Mitarbeiterin der Fast-Food-Kette prügelt wild auf eine Kundin ein, nachdem diese zunächst einen Milchshake nach ihr geworfen und ihr dann ein Tablett ins Gesicht geschmissen hatte.

Anschließend geht es richtig rund, wie ein YouTube-Video zeigt, das Marie Dayag aufgenommen hat, als sie gerade einen Burger verspeiste. Auslöser sei ein Versuch der Kundin gewesen, ihren Wasserbecher neu aufzufüllen. "Die Dame bat um einen Wasserbecher, und die Mitarbeitern stellte die Maschine ab, weil sie ihr kein Gratis-Wasser geben wollte", schrieb Dayag unter den Clip.

Der Ton des Videos ist schwer verständlich. Nur so viel ist klar: Es wird eine ganze Menge geschrien. Nach dem Milchshake-Wurf stürmt die Angestellte auf die Kundin zu und beginnt, wild auf Kopf und Gesicht einzuprügeln. Sekunden später schleudert die Mc-Donald's-Mitarbeiterin ihre Widersacherin auf einen Tisch.

Schließlich schreiten weitere Mitarbeiter ein, versuchen die beiden Parteien zu trennen – doch das gelingt nur kurz, danach geht der Kampf weiter. Sogar ein Stuhl wird zwischenzeitlich herbeigeschafft, kommt aber nicht zum Einsatz. Abschließend werden noch ein paar Beleidigungen ausgetauscht, dann ist das Video zu Ende.

Ganz schön viel Action für ein Wasser!

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

Verrückte Ebay-Auktion: Mann versteigert sechs Jahre alten Cheeseburger Verrückte Ebay-Auktion Mann versteigert sechs Jahre alten Cheeseburger Zum Artikel »

Ekel-Alarm in New York: Burger-Rechnung entlarvt Kellnerin – gefeuert! Ekel-Alarm in New York Burger-Rechnung entlarvt Kellnerin – gefeuert! Zum Artikel »