Morgens um 8.15 Uhr

Jugendlicher wirft geklautes Fahrrad nach Mann und beleidigt Polizisten

Morgens um 8.15 Uhr: Jugendlicher wirft geklautes Fahrrad nach Mann und beleidigt Polizisten Morgens um 8.15 Uhr: Jugendlicher wirft geklautes Fahrrad nach Mann und beleidigt Polizisten Foto: Shutterstock / Dean Drobot
Von |

Morgens um halb zehn in Deutschland futtern einer bekannten Werbung zufolge alle einen ganz bestimmten Schokoriegel als Snack zwischen Frühstück und Mittagessen. Was zwei Jugendliche in Marl vormittags zu sich genommen haben, ist indes noch nicht geklärt. Vermutlich war es keine Schokolade in einer Waffel, die die beiden durchdrehen ließ.

Wie die Polizei aus Marl mitteilte, gerieten am Mittwoch zwei Jugendliche mit einem 55-jährigen Mann auf der Straße "Lehmbecker Pfad" gegen 8.15 Uhr in Streit. Der Auslöser der Auseinandersetzung klingt recht banal, die beiden sollen zu laut Musik gehört haben.

Während des Streits warf einer der Jugendlichen ein Metallblech in Richtung der Ehefrau des Marlers, das die 52-Jährige nur knapp verfehlte. Der andere Jugendliche warf außerdem ein Fahrrad nach dem 55-Jährigen.

Als die alarmierte Polizei am Tatort eintraf, verhielten sich die Jugendlichen weiterhin aggressiv und beleidigten die Beamten verbal. Die 19 und 20 Jahre alten Männer aus Marl wurden festgenommen und zur Wache gebracht. Der 19-Jährige musste außerdem eine Blutprobe abgeben, weil er möglicherweise Drogen genommen hatte.

Wie sich auf der Wache herausstellte, wurde das geworfene Fahrrad zuvor gestohlen. Die Ermittlungen dauern an. 

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!