Dieter Bohlen startet 2019 wieder voll durch. Seine Comeback-Show am 31. August in Berlin ist schon ausverkauft, sechs weitere Zusatzkonzerte wurden angekündigt. Auch der Titel seines neuen Albums steht jetzt fest – und erinnert dabei stark an den Albumtitel von Rapper Capital Bra.

„Cover und Albumname sind fertig… wie gefällt es Euch?“, schrieb Bohlen am Donnerstag bei Instagram und postete dazu ein Schwarz-Weiß-Foto, auf dem er mit seinem typischen Lächeln und dem Titel „DB1“ zu sehen ist. Denn so heißt offenbar seine neue Platte, die am 5. Juli veröffentlicht wird.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

DB1. Cover und Albumname sind fertig… wie gefällt es Euch? In der Story könnt Ihr es vorbestellen, oder oben im link in der Bio. #db1 #anzeige

Ein Beitrag geteilt von Dieter Bohlen mit Carina (@dieterbohlen) am Apr 17, 2019 um 11:03 PDT

Auffällig: Nicht nur der Titel seines Albums, sondern auch das gesamte Artwork erinnern stark an das gerade erst veröffentlichte Album „CB6“ von Rapper Capital Bra. Mit diesem hatte Bohlen jüngst den Modern-Talking-Hit „Cheri Cheri Lady“ neu aufgenommen, der es prompt bis an die Spitze der deutschen Musikcharts schaffte.

Vorausgegangen war ein medienwirksames Geplänkel zwischen dem Berliner Rapper und dem Produzenten. Bohlen hatte sich in einem Interview kritisch über die Texte von Rappern geäußert und behauptet, dass sich in 35 Jahren niemand mehr für die Songs von Capital Bra interessieren wird. Nur wenige Tage später zeigten sich dann beide zusammen und gut gelaunt in einem Video.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Deutschrapnews (@deutschrapfakten_und_news_) am Apr 18, 2019 um 12:16 PDT

Für Bohlen ist es derweil nicht die erste Zusammenarbeit mit einem Rapper. Bereits Kay One coverte mit „Louis Louis“ einen Modern-Talking-Song („Brother Louie“) und wird auch auf dem neuen Album „DB1“ wieder zu hören sein. Gleiches gilt auch für Pietro Lombardi, den Bohlen einst in der Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ entdeckte.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!