Blaulicht Polizei
Foto: Shutterstock/Pradeep Thomas Thundiyil

Ein 60 Jahre alter Autofahrer ist in Oelde (Kreis Warendorf) in den Gegenverkehr geraten und tödlich verletzt worden. Er sei frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug einer 70-Jährigen zusammengestoßen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Feuerwehrleute befreiten den 60-Jährigen aus dem Wrack. Ein Rettungshubschrauber flog den Mann in eine Unfallklinik, wo er starb. Die 70-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht.

>> Mysteriöse Explosion in Autobahn-Unterführung – Fahrerin von Kleintransporter verletzt <<

An den beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden im Wert von rund 70.000 Euro. Warum der Mann in den Gegenverkehr geriet, war noch unklar.

Quelle: dpa