Fahndung: Wer kennt den brutalen Messer-Räuber vom Ebertplatz?

Ein junger Mann, der im Oktober 2021 einen Teenager am Ebertplatz überfallen hat, ist noch auf freiem Fuß. Die Polizei fahndet nun mit Fotos.
Ebertplatz
Beliebte Anlaufstelle für Dealer und Konsumenten: Der Kölner Ebertplatz Foto: Karsten Jung/Shutterstock

Wer kennt den brutalen Waffen-Räuber vom Ebertplatz? Ein Unbekannter hat dort am 30. Oktober 2021 gegen 9.10 Uhr morgens einen 19-Jährigen überfallen. Er bedrohte ihn mit einer schwarzen Waffe, forderte Bargeld. Der eingeschüchterte Teenager rückte mehrere Hundert-Euro-Scheine heraus, woraufhin der Täter zu Fuß in Richtung Eigelstein flüchtete.

Der Verdächtige trug zur Tatzeit ein rotes Basecap, eine graue Jeans sowie eine schwarze Jacke und weiße Turnschuhe. Er soll eine kräftige Statur, einen dunklen Teint haben und etwa 1,70 Meter groß sein. Da bisherige Ermittlungen nicht zur Identifizierung des Mannes geführt haben, hat ein Richter nun einen Beschluss zur Veröffentlichung der Überwachungsbilder erlassen.

Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen, dem Aufenthaltsort oder der Identität des Gesuchten geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an [email protected] bei den Ermittlern des Kriminalkommissariats 14 zu melden.

Das könnte dich auch interessieren: