Warzone & Vanguard Season 2 verschoben!

Nachdem Warzone momentan unter vielen Bugs und anderen Problemen zu leiden hat, haben die Entwickler beschlossen, den Start der nächsten Season zu verschieben. Wann wäre Season 2 eigentlich gestartet? Warum genau wurde sie verschoben? Und wann ist das neue Release Date?
Foto: Activision
Foto: Activision

Alle Spieler wollen immer neuen Content! Mehr Maps, mehr Waffen, mehr Operator, mehr Spielmodi und von mir aus auch mehr Cosmetics. Das, oder zumindest einen Teil davon, erwarten wir uns natürlich auch wieder vom kommenden Warzone und Vanguard Season 2 Update. Normalerweise kann man am aktuellen Battle Pass ja ganz gut ablesen, wann eine Season endet und die nächste startet. Das funktioniert in letzter Zeit aber nicht mehr so gut. Schon das Season 1 Mid-Season Update ließ lange auf sich warten. Wir haben dazu noch nichtmal eine Roadmap oder irgendeine Ankündigung bekommen.

Dass die Entwickler deshalb momentan ziemlich ackern, zeigt sich jetzt in einem offiziellen Twitter-Post des Call of Duty Accounts, in dem die Verschiebung von Season 2 bestätigt wurde. Zahlreiche Probleme wie unsichtbare Skins, fliegende Autos und Error Codes wie der Kadena – Keesler Fehler oder Freunde, die online nicht angezeigt werden, haben dazu geführt, dass die Entwickler mehr Zeit für Bugfixes benötigen.

>> Warzone Cheater machen keinen Schaden <<

Wann ist das neue Warzone & Vanguard Season 2 Release Date?

Warzone und Vanguard Season 2 wird jetzt am 14. Februar starten. Nach dem alten Zeitplan hätte die neue Season bereits am 2. Februar live gehen sollen, der offizielle Call of Duty Account hat auf Twitter aber kürzlich dieses Statement gepostet:

Sowohl im getweeteten Bild, als auch etwas ausführlicher im angehängten Blog-Post erklären die Entwickler den Grund für die Verschiebung. Wie bereits erwähnt und den meisten Spielern eh bekannt, hat Warzone mit zahlreichen Problemen zu kämpfen, die teilweise auch zu Crashes führen (besonders auf der Xbox) oder überhaupt verhindern, dass das Spiel gestartet werden kann. Aus diesem Grund haben sich die Entwickler entschieden, Warzone und Vanguard Season 2 um knapp zwei Wochen zu verschieben. Die gewonnene Zeit wollen sie nutzen, um Bugs, Glitches und andere Fehler zu beheben, bevor sie neuen Content einführen.

Im Blog-Post kündigen sie an, dass in den nächsten Wochen mehrere Updates kommen sollen, in denen Bugs behoben, Balance-Änderungen implementiert und viele weitere Verbesserungen gemacht werden. Die Updates sollen also eine Reihe von Problemen beheben, die von der Community angesprochen wurden und auch einige Quality-of-Life-Verbesserungen mitbringen. Zusätzlich versprechen die Entwickler auch, die Community in Zukunft öfter und besser über den aktuellen Zustand des Spiels auf dem Laufenden zu halten.

Unserer Meinung nach klingt es so, als würden die Entwickler endlich einsehen, was die Community schon seit Monaten schreit: Warzone ist kaputt. Wir begrüßen es deshalb, dass nicht einfach weiter Inhalte ins Spiel geschmissen werden, sondern sich Zeit für Bugfixes genommen wird.

>> Call Of Duty: Die besten Waffen in Warzone <<

Was haltet ihr von der Verschiebung von Warzone und Vanguard Season 2? Haltet ihr es auch für eine gute Entscheidung oder seid ihr sauer, dass ihr länger auf neuen Content warten müsst? Wer weiß, vielleicht ändert sich in Zukunft ja tatsächlich mal was an Call of Dutys Geschäftsmodell, nachdem Microsoft jetzt Activision Blizzard gekauft hat.