7 Eisdielen in Düsseldorf, die für ihre verrückten Sorten bekannt sind

In Düsseldorf gibt es viele Eiskreationen, die aus der breiten Masse herausstechen. Wir stellen euch unsere Favoriten vor.
Eis gehört für viele an warmen Tagen dazu. Doch es müssen nicht immer die Sorten Vanille, Schoko oder Erdbeere sein. Foto: Shutterstock.de / HSSstudio
Eis gehört für viele an warmen Tagen dazu. Doch es müssen nicht immer die Sorten Vanille, Schoko oder Erdbeere sein. Foto: Shutterstock.de / HSSstudio

An warmen Tagen darf ein kühles Eis nicht fehlen. Glücklicherweise muss man in Düsseldorf nicht lange nach einer Eisdiele suchen. An so gut wie jeder Ecke verkaufen Gelaterias die erfrischende Köstlichkeit. Der einzige Nachteil: Oft ist das Angebot der einzelnen Eis-Cafés sehr ähnlich und unterscheidet sich kaum von der Konkurrenz.

Wer in den Geschmack von Genüssen abseits einer Kugel Vanille im Hörnchen kommen möchte oder einfach mal etwas Neues ausprobieren will, sollte diese Locations in Düsseldorf aufsuchen:

Schokobrunnen und vegane Sorten bei „Keiserlich“ am Medienhafen

Seit Ende März 2024 thront ein Stückchen Köln im Düsseldorfer Medienhafen: „Keiserlich“ verkauft fein kuratierte und wechselnde Eissorten mit exotischen Früchten, Sorbets und cremigen Mohn- und Erdnuss-Kreationen (vegan), Milcheis aus laktosefreier Milch und mehr.

Ein Highlight: Der Schokobrunnen mit belgischer Schokolade zum Verfeinern von Hörnchen und Bechern.

Was bietet die Eisdiele außerdem für anspruchsvolle Eis-Fans? Lest hier weiter: „Keiserlich“: Kölner Eiscreme erobert den Düsseldorfer Medienhafen

Adresse: Wupperstraße 2, 40219 Düsseldorf

Eis im Brioche-Brötchen am Carlsplatz

Ihr könnt euch zwischen einem leckeren Stück Gebäck oder einer Kugel Eis nicht entscheiden? Kein Problem! In der Eisdiele La Romana dal 1947 gibt es die Lösung für euer Dilemma: Die Location am Carlsplatz verkauft sizilianische Brioche-Brötchen gefüllt mit drei Kugeln Eis, die ihr euch selbst aussuchen dürft.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von NOHATEJUST ??????? (@donut_enjoy)

Damit das Essen der außergewöhnlichen Kreation nicht in einer Sauerei endet, bekommt ihr selbstverständlich einen Löffel dazu gereicht. Kostenpunkt: 6 Euro.

Adresse: Carlsplatz 19, 40213 Düsseldorf und Barmer Straße 35, 40545 Düsseldorf

Wo gibt es das leckerste Eis? Das sind die besten Eisdielen und Eiscafés in Düsseldorf!

Softeis in der Fischwaffel bei Bing Go in Little Tokyo

Über seine Stadtgrenzen hinaus ist Düsseldorf als das Mekka von Japan-Liebhabern bekannt. Kaum woanders finden sich so viele japanische Restaurants, Cafés und Manga-Shops auf einem Fleck wie auf der Immermannstraße in Little Tokyo. Mitten auf der beliebten Straße befindet sich das kleine Café Bing Go. Hier bekommt ihr frische Waffeln in traditionell-japanischer Fischform.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Bing Go (@bing_go_dusseldorf)

Da es die Japaner gerne etwas ausgefallener mögen, gibt es die Waffeln mit den verschiedensten Füllungen und Toppings, unter anderem mit Softeis. Zur Auswahl stehen hier die Sorten Matcha und Hoji-Cha (Rösttee).

Preislich schlägt ein Fischwaffel-Eis gefüllt mit roten Bohnen mit 6,50 Euro zu Buche.

Adresse: Immermannstraße 27, 40210 Düsseldorf

Minimalismus im Eiscafé Unbehaun: Mit nur fünf Sorten begeistert Düsseldorfer Kult-Eisdiele

Korean Shaved Ice im Namu Café in der Düsseldorfer City

Eine weitere Eisspezialität aus Fernost erwartet auch im Namu Café. Das kleine Lokal auf der Oststraße spezialisiert sich auf koreanische Desserts und Drinks und bietet euch Koean Shaved Ice, auch Bingsu oder Schneeflockeneis genannt, an. Hierbei handelt es sich um geraspeltes Wassereis, welches aus gefrorenem Wasser und Kondensmilch besteht und mit verschiedenen Zutaten getoppt wird.

Im Namu Café bekommt ihr die koreanische Köstlichkeit unter anderem mit roten Bohnen oder Reiskuchenstücken serviert. Wer es lieber etwas exotischer mag, kann sein Bingsu auch mit Mango oder Kokosnuss ordern. Etwas herber ist hingegen die Variante mit Matcha.

Je nachdem, für welche Sorte ihr euch entscheidet, sind 9,50 Euro bis 12,80 Euro für eine Portion fällig.

Adresse: Oststraße 124, 40210 Düsseldorf

Leckere Ice Rolls bei Rollacosta in der Altstadt

Bei Rollacosta wird gerollt statt gelöffelt! Der kleinen Eis-Laden in der Düsseldorfer Altstadt serviert euch euer Eis in Form von Röllchen. Dafür werden eure Lieblingssorten, welche von Erdnuss-Schoko über Maracuja-Crunch bis hin zu Kaffee-Amarettini-Tiramisu reichen und allesamt laktosefrei sind, auf einer Eisplatte zunächst verflüssigt und dann aufgerollt, sodass sie in neue Form gebracht werden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Rollacosta (@rollacosta_duesseldorf)

Für eine kleine Portion zahlt ihr hier 5 Euro, während für eine große Portion 6,50 Euro bzw. eine sehr große Portion 8 Euro fällig sind.

Adresse: Burgplatz 2-3, 40213 Düsseldorf

Unsere Top 10: Das sind die besten Eisdielen und Eiscafés in Köln

Matcha Frozen Yogurt bei Tenten Yogurt im Japanviertel

Seit einigen Jahren macht Frozen Yogurt dem klassischen Eis aus der Eisdiele ziemlich Konkurrenz. Das gefrorene Milcherzeugnis, welches in der Regel mit verschiedenen Früchten, Soßen und anderen Toppings verspeist wird, erfreut sich vor allem bei der jüngeren Generation großer Beliebtheit.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Marita Droll (@mariflowerpower)

Wem der Geschmack von Naturjoghurt auf Dauer allerdings zu langweilig geworden ist, sollte im Tenten Café vorbeischauen. Denn hier gibt es das Trend-Eis mit Matcha-Geschmack. Für eine Portion mit Toppings zahlt ihr 4,50 Euro.

Adresse: Oststraße 57, 40210 Düsseldorf

Wo ist das Eis am günstigsten, wo besonders teuer? Der Eisdielen-Check in Düsseldorf verrät: Hier ist die Kugel 2024 am günstigsten!

Schwarzwälder und Ricotta-Walnuss-Feige bei der Eisschmiede in Bilk

Ihr seid auf der Suche nach einer Eisdiele mit Sorten abseits der allseits bekannten Klassiker? Dann solltet ihr unbedingt einmal in der Eisschmiede im Lorettoviertel vorbeischauen. Denn das Eiscafé im Düsseldorfer Szeneviertel hat immer wieder außergewöhnliche Geschmacksrichtungen im Angebot.

Derzeit bekommt ihr dort unter anderem die Sorten „A little bit like Schwarzwälder“, Ricotta-Walnuss-Feige und vegane Haselnuss. Da die Eis-Auswahl regelmäßig wechselt, lohnt sich Wiederkommen hier besonders. Preis pro Kugel: 1,60 Euro.

Adresse: Bilker Allee 22, 40219 Düsseldorf