Rheinalleetunnel in Düsseldorf wird vollgesperrt: Das sind die Umleitungen

Düsseldorf nutzt die Ferienzeit im Rheinalleetunnel für umfangreiche Wartungsarbeiten. Dabei wird der Tunnel zeitweise ab Dienstag, dem 11. Oktober, bis Samstag, 15. Oktober vollgesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.
Rheinalleetunnel Düsseldorf
Foto: David Young/dpa
Rheinalleetunnel Düsseldorf
Foto: David Young/dpa

Schlechte Nachrichten für Autofahrer in Düsseldorf: Der Rheinalleetunnel wird ab Dienstag, 11. Oktober, bis Samstag, 15. Oktober, jeweils in der Zeit von 21 Uhr bis 5 Uhr in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Am Samstagmorgen muss der Tunnel aufgrund von technischen Umbauarbeiten an der unterbrechungsfreien Stromversorgungs-Anlage darüber hinaus bis circa 14 Uhr gesperrt bleiben.

Hintergrund für die Vollsperrungen sind Wartungs-, Kontroll-, Reinigungs- und Reparaturarbeiten an den technischen Einrichtungen.

Die Umleitung in Fahrtrichtung Neuss/stadtauswärts ist ausgeschildert und erfolgt über die Düsseldorfer Straße, auf die Pariser Straße, nach rechts in die Krefelder Straße, dann nach links in die Böhlerstraße und nach rechts in die Neusser Straße zur Anschlussstelle Büderich. Von Neuss kommend erfolgt die Umleitung in Richtung stadteinwärts über die Brüsseler Straße.