Düsseldorf: Ab heute – Oberkasseler Brücke nachts stadteinwärts gesperrt

Vom 19. bis zum 21. Juni 2023 wird die Oberkasseler Brücke nachts wegen Sicherheitsprüfungen stadteinwärts gesperrt.
Oberkasseler Brücke in Düsseldorf
Leichter Nebel hängt zwischen der Oberkasseler Brücke und der Rheinkniebrücke. Foto: Marcel Kusch/dpa
Leichter Nebel hängt zwischen der Oberkasseler Brücke und der Rheinkniebrücke. Foto: Marcel Kusch/dpa

Wer nachts über die Oberkasseler Brücke nach Düsseldorf einreisen möchte, der hat zu Beginn dieser Woche schlechte Karten. Denn die Oberkasseler Brücke wird vom heutigen Montag, dem 19. Juni, bis Mittwoch, dem 21. Juni, in der Zeit von 22 bis 5 Uhr morgens gesperrt. Wer um diese Zeit stadteinwärts möchte, der muss über die Theodor-Heuss-Brücke oder Kniebrücke in die Landeshauptstadt einfahren. Fußgänger und Radfahrer sowie Nutzer der Rheinbahn können die Brücke hingegen weiter nutzen.

Grund für die nächtliche Sperrung ist die Prüfung der Schrägseile. Diese findet alle sechs Jahre statt und stellt sicher, dass die Beschaffenheit der Schrägseile sowie die Stand- und Verkehrssicherheit der Brücke gewährleistet sind. Daher müssen alle Seile von einer Spezialkonstruktion geprüft werden, danach sollen noch Ausbesserungsarbeiten am Korrosionsschutz der Seile vorgenommen werden.

Da für die Spezialkonstruktion eine Befahranlage mit Hilfe eines Krans erstellt werden muss, wird die Strecke für drei Nächte gesperrt.