Autofahrerin übersieht E-Scooter: Junger Mann schwer verletzt

Beim Parken auf dem Fahrbahnrand hat eine Autofahrerin am Donnerstagabend in Düsseldorf-Reisholz einen E-Scooter-Fahrer übersehen. Der 28-Jährige wurde schwer verletzt.
E-Roller E-Scooter
Ein Mann auf einem E-Scooter. Foto: Andrei Bortnikau/shutterstock
E-Roller E-Scooter
Ein Mann auf einem E-Scooter. Foto: Andrei Bortnikau/shutterstock

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend in Düsseldorf-Reisholz wurde ein E-Scooter-Fahrer so schwer verletzt, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen der Polizei Düsseldorf war eine 26 Jahre alte Frau mit ihrem Toyota auf der Henkelstraße unterwegs. Als sie dort an den rechten Fahrbahnrand fuhr, um zu halten, übersah sie offensichtlich den 28 Jahre alten E-Scooter-Fahrer.

Hier hätte eine Schulterblick Schlimmeres verhindern können – doch es kam zum Zusammenstoß. Dabei verletzte sich der 28-Jährige so schwer, dass er umgehend in eine Klinik gebracht werden musste.

Weitere Meldungen aus Düsseldorf: