Man kann einfach nichts vor Müttern verheimlichen! Das musste auch Ella Martine aus Kalifornien feststellen. Die US-Amerikanerin wollte eigentlich nur ein Bild ihres neu dekorierten Schlafzimmers zeigen, dann wurde es aber ziemlich unangenehm.

Auf Twitter veröffentlichte die 20-Jährige ihren Chatverlauf mit ihrer Mutter. Zu sehen ist zunächst eigentlich nur ein normales Bild des Schlafzimmers – die meisten Leute würden dabei wahrscheinlich nicht einmal erkennen, was da noch so am Bett hängt.

Allerdings beweist Martines Mutter, dass man als Elternteil anscheinend einen siebten Sinn für solche Situationen hat – auf das „schön“ und den Daumen nach oben folgt eine kritische Nachfrage. „Außer die Handschellen???“, fragt sie. „Was hat es denn damit auf sich?“

In dem Moment dürfte ihre Tochter wohl ziemlich rot geworden sein – oder sie hat sich einfach an den Kopf gefasst. Da hätte sie lieber noch einmal einen Blick darauf geworfen, bevor sie das Bild verschickte.

Der Tweet mit dem Chatverlauf und einem gezoomten Bild der Handschellen, wie sie am Bett der 20-Jährigen hängen, ist viral gegangen. „Meine Mutter wollte ein Bild des neuen Zimmers und ich habe ihr endlich eins geschickt… Ich bin so dumm“, schreibt Martine.

Inzwischen wurde die Fauxpas über 23.000 Mal geteilt und gar über 110.000 Accounts haben schon auf Like geklickt. Natürlich gab es auch einige Reaktionen auf diese unangenehme Situation, aber auch viel Mitgefühl von Leuten, die in ähnliche Situationen geraten sind.

Auch Kommentare wie „Wie ist ihr das überhaupt aufgefallen? Sie ist wirklich die Mutter aller Mütter…“ oder „anscheinend bist du mit einer Undercover Cop verwandt“, sind unter dem Tweet zu finden.

Wie hat die 20-Jährige versucht, die Situation zu retten? Es war natürlich der Mitbewohner Schuld… Sie seien für seinen Kurzfilm gewesen, den er im Sommer dort gedreht habe. „Wir hängen die ab, die sehen billig aus“, ist die schonungslose Reaktion der Mutter. Geglaubt hat die Mutter ihr auf keinen Fall, unangenehm ist die Situation aber auf jeden Fall.

In eine ähnliche Situation ist zuletzt ein Pärchen aus England geraten. Auch in diesem Fall hat die Tochter etwas überstürzt ein Bild aus dem gemeinsamen Urlaub mit ihrem Freund an ihre Eltern geschickt und bekam prompt eine ziemlich kuriose Antwort. Worum es geht, verraten wir euch hier.