Müllcontainer Abfall
Foto: Shutterstock/ungvar

Hundeliebhabern dürfte es beim Anblick dieser Bilder eiskalt den Rücken herunterlaufen: Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigen, wie eine Frau einen Hundewelpen bei lebendigem Leib in einem Müllcontainer entsorgt.

Abgespielt hat sich das Ganze in Oklahoma in den USA, wo ein Wohnkomplex mit Kameras ausgestattet ist. Plötzlich taucht eine Frau auf und läuft schnurstracks auf einen großen Müllcontainer zu – in ihrer rechten Hand hält sie einen Hund.

Wie auf dem Video, das der britischen Tageszeitung „The Sun“ vorliegt, zu sehen ist, bleibt die Frau etwa zwei Meter vor dem Container stehen, schleudert das hilflose Tier in die Öffnung und dreht sich wieder um.

„Ich sah eine Frau, die einen Hund im Genick packte, ihn über den Parkplatz trug und im Anschluss in den Müllcontainer warf“, berichtet eine der beiden Augenzeugen, die den Welpen im Anschluss befreiten. „Es ist sehr beunruhigend. Was ist, wenn sie so etwas auch Menschen antun. Ich möchte nicht, dass so etwas hier passiert. Wir wollen hier in einer friedlichen Umgebung wohnen.“

Die Polizei befindet sich nun auf der Suche nach der Täterin. Sie vermutet, dass sie in dem Wohnblock ansässig ist.