Wenn draußen die Sonne scheint und die Temperaturen steigen, spielen nicht selten die Hormone verrückt. Zwei Frauen haben sich am Plauer See in Mecklenburg-Vorpommern auf ihrem Auto vergnügt.

Die 26- und 28-Jährige waren nach Informationen der Polizei kurz vor Sonnenuntergang auf das Dach eines Autos geklettert und hatten sich dort vollends der Lust hingegeben. Nicht ganz so erregend fanden das andere Badegäste, die sofort die Polizei alarmierten.

Die Beamten beendeten das Liebesspiel sofort und nahmen die Personalien der Lustmolche auf. Anschließend teilte die Polizei Ludwigslust den Vorfall auf Twitter.

Sie gab den Nimmersatten sowie all ihren Followern mit auf den Weg: „Nicht in der Öffentlichkeit!“ Und das nicht umsonst, denn eine Erregung öffentlichen Ärgernisses kann sogar eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr nach sich ziehen.