Foto: Jörg Hüttenhölscher / shutterstock.com
Foto: Jörg Hüttenhölscher / shutterstock.com

Doppelte Gewalttat im münsterländischen Ahlen: Nach einer Prügelattacke auf einen 23-Jährigen ist das Opfer beim Verlassen des Krankenhauses erneut angegriffen worden.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der junge Mann am Sonntagabend zunächst in einem Park von Unbekannten verprügelt worden. Die Angreifer flüchteten demnach, als sie einen Zeugen sahen. Der 23-Jährige sei mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gekommen.

Als er die Klinik zwei Stunden später mit einem Begleiter verlassen habe, sei er erneut attackiert worden. Es kam zu einem Gerangel, bei dem eine Person zum Messer griff. Zwei Personen wurden verletzt und kamen direkt ins Krankenhaus. Der 23-Jährige sei diesmal nicht unter den Verletzten gewesen, sagte ein Polizeisprecher.

Quelle: dpa