Eine Schlägerei vor einer Disco in Gummersbach hat die Gemüter so erhitzt, dass die Polizei die Streithähne noch im Krankenhaus auseinanderhalten musste.

Begonnen hatte die Auseinandersetzung zweier Gruppen am frühen Sonntagmorgen, wie die Beamten am Montag berichteten. Laut Zeugenaussage sei im Verlauf des Streits eine Frau zu Boden gegangen. Als ein 23-Jähriger ihr aufhelfen wollte, sei er von einem bislang Unbekannten angegriffen worden.

Nach Polizeiangaben wurden bei der Schlägerei sechs Menschen leicht und eine Person schwer verletzt. Rettungskräfte brachten die Betroffenen in ein Krankenhaus. Die Stimmung war dabei so hitzig, dass die Polizei auch in der Klinik präsent war, um eine neue Eskalation zu verhindern.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)