Luxusjacht von Marc Anthony abgebrannt – 45 Feuerwehrmänner können 7-Millionen-Boot nicht retten

Eine sieben Millionen Dollar teure Luxusjacht von Sänger Marc Anthony ist im US-Staat Florida in Flammen aufgegangen und zum Teil gesunken.
Marc Anthony Luxusjacht Feuer Flammen
Foto: HO/City of Miami Fire-Rescue/AFP

Die Luxus-Jacht von Popstar Marc Anthony ist in Flammen aufgegangen: Nach Angaben der Feuerwehr fing das 36,5 Meter lange Schiff „Andiamo“ des Ex-Manns von Jennifer Lopez in der Nacht auf Donnerstag im Hafen von Miami Feuer und verbrannte vollständig. Verletzt wurde demnach niemand.

Die Löscharbeiten der Feuerwehr hätten zwei Stunden gedauert, bis der Brand unter Kontrolle gewesen sei, teilten die Behörden mit. Zu diesem Zeitpunkt sei das Schiff aber bereits komplett zerstört gewesen. Unklar blieb, ob sich jemand auf der Jacht aufhielt, als das Feuer ausbrach.

Nach Behördenangaben griffen die Flammen nicht auf andere Schiffe über. 45 Einsatzkräfte brauchten fast zwei Stunden für die Löscharbeiten. Was den Brand auf dem Boot auslöste, war zunächst unklar. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.

Das US-Nachrichtenportal „TMZ“ zufolge wollte der 51 Jahre alte Anthony, der für seine Liebeslieder bekannt ist und sich gern mit anderen Stars auf der Jacht präsentierte, die „Andiamo“ verkaufen. Ihr Wert wird demnach auf rund sieben Millionen Dollar (6,3 Millionen Euro) geschätzt.

Laut TMZ boten die fünf Kabinen und Schlafzimmer in der Jacht Platz für zwölf Personen. Sie verfügte demnach zudem über einen Whirlpool, einen Grill, Satelliten-TV sowie einen WLAN-Anschluss.

AFP